Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 59.

07.06.2015, 21:25

Forenbeitrag von: »Lenu«

Manhattan-Connection Film Projekt / Delawaren und Deutsche

Hallo, ich möchte gerne auf ein sehr interessantes Film Projekt aufmerksam machen, das die historische Verbindung der heutigen kanadischen Delawaren zu den Deutschen behandelt : Infos unter https://manhattanconnectiondeutsch.wordpress.com/ https://manhattanconnectionenglish.wordpress.com/ https://www.facebook.com/pages/Documentary-Dokumentarfilm/618464394931859 Eine Delegation dieser Delawaren soll im November 2015 nach Deutschland kommen, um auf Spurensuche zu gehen und Aufarbeitung zu betreibe...

16.11.2013, 18:08

Forenbeitrag von: »Lenu«

Darsteller für Fernsehprojekt über das Leben Cynthia Ann Parkers gesucht

Hallo, auch ich bin Mitglied der NAAoG und ich möchte zu Carmen´s Beitrag noch folgendes ergänzen : nämlich dass wir darüber hinaus - und vor allem, extra sogar die Kontaktdaten zum offiziellen Stammeshistoriker der Comanche Nation of Oklahoma an die Filmleute weiterleiteten. Denn uns lag zuallerst daran, dass diese Geschichte mit möglichster Authentizität behandelt und dargestellt wird. Deshalb war unsere erste Reaktion, die Leute mit den Menschen in Kontakt zu bringen die es angeht und betriff...

17.09.2013, 12:29

Forenbeitrag von: »Lenu«

Rekindle Tecumseh´s vision

Hallo, in Kanada finden in Kürze Feierlichkeiten zu Ehren des zweihundertjährigen Todestages des Shawnee Häuptlings Tecumseh statt. Verschiedene Stämme und Shawnee Nachkommen werden zusammenkommen, um Tecumseh und alle die Vorfahren, die mit ihm kämpften um die indianische Lebensweise zu verteidigen, zu ehren. Info´s : http://sfns.on.ca/rtv/ Der bekannte irokesische Schauspieler Graham Greene gibt auf dieser Webseite in einem kurzen Video eine Einführungsansprache. Grüße Lenu

17.01.2013, 19:04

Forenbeitrag von: »Lenu«

Peaceful protests staged by native groups

Hallo, hier ein Bericht über friedliche Aufklärungsarbeit zu ihren Rechten, durchgeführt von Mitgliedern der Delaware Nation in Kanada. Finde ich eine gute Idee auf diese Weise die Öffentlichkeit zu sensibilisieren. http://www.chathamdailynews.ca/2013/01/1…y-native-groups Lenu

05.09.2012, 18:40

Forenbeitrag von: »Lenu«

150. Jahrestag des Minnesota - Aufstandes

Interessante Info bzw. Zeitzeugnisse von Dakota-Seite : http://minnesota.publicradio.org/display…-tribe-letters/ Es soll ein Buch-Projekt über diese "Dakota-Briefe" geplant sein. Diese Briefe werfen bestimmt nochmal ein besonderes Licht auf die Ereignisse von damals. Die Briefe sprechen für sich denke ich. Ich hoffe das Buch kommt tatsächlich heraus. Lenu

12.07.2012, 12:24

Forenbeitrag von: »Lenu«

Artikel - Native American Origin

Ein Artikel mit neuen Erkenntnissen zum Ursprung der Native Americans. Diese Wissenschaftler die im Artikel genannt werden, gehen von mindestens drei separaten Einwanderungswellen aus. DNA Untersuchungen zeigen interessante Erkenntnisse auf : http://popular-archaeology.com/issue/jun…rate-migrations Grüße Lenu

29.04.2012, 23:23

Forenbeitrag von: »Lenu«

habt ihr schon gehört, von Sand Creek

Hallo, lest doch mal bitte erst den Beitrag von Morningstar, vom 29.11.10 - eine Frage der Ehre. Dort nennt er ausdrücklich die Offiziere die sich mit ihren Soldaten weigerten, Chivingtons Befehl zu folgen und die Indianer anzugreifen. Wohl übersehen, passiert schon mal. Lenu

23.04.2012, 12:19

Forenbeitrag von: »Lenu«

habt ihr schon gehört, von Sand Creek

@ huskywolf Habe noch nie festgestellt dass Morningstar alle europäische Einwanderer als bösartig hinstellte oder so bezeichnete. Wie du selbst sagst, in seinen Berichten- die Fakten stimmen. Zu den Befehlsverweigerungen am Sand Creek: Angesichts der vielen getöteten Cheyenne u. Arapaho bin ich persönlich skeptisch von "etlichen Befehlsverweigerungen" zu sprechen. Wobei ich gerne einräume dass es einige gegeben haben mag. Mir ist bekannt dass es Leute gab die nicht mit dem Vorgehen der Armee und...

02.04.2012, 23:06

Forenbeitrag von: »Lenu«

Mannahatta - Project - Eine Rekonstruktion . . .

Hallo Morningstar und Caribu Will ! Danke für eure Ergänzungen. Die Foto´s sind wirklich super, Caribu. Wenn man bedenkt was es einmal für eine fantastische, grüne Insel gewesen ist, - und was für eine Betonwüste heute . . . Lenu

01.04.2012, 22:12

Forenbeitrag von: »Lenu«

Mannahatta - Project - Eine Rekonstruktion . . .

Ich hab mich zum Thema etwas schlau gemacht, im Buch von Herbert Kraft, Lenape-Delaware Indian Heritage, 2001. Herbert Kraft war ein ausgewiesener Historiker und Kenner der Geschichte des Ostens der USA und der Lenape-Delaware Indianer. In genanntem Buch findet man auf Seite 409 folgende Beschreibung der Sichtweise, bzw. des Weltbildes der Indianer: (Auszüge) In Kürze zuerst die Sichtweise der Europäer: Every European was familiar with the concept of land freeholds, , for in their society land h...

25.03.2012, 23:31

Forenbeitrag von: »Lenu«

Film "Ich kämpfe niemals wieder"

Es gibt einen hervorragenden Roman zu diesem Thema, der die Flucht der Nez Perce kenntnisreich beschreibt. Es ist ein historischer Roman mit Teils fiktiven Gestalten, eng an die historischen Vorkomnisse gehalten. Von Prof. Karl H. Schlesier: Aurora Crossing - A Nez Perce Novel. Erschienen erst vor ca. drei oder vier Jahren. Ich habe den Roman zu Hause und bin beeindruckt von der detailierten Kenntnis und Beschreibung der Nez Perce - Kultur und der historischen Vorkommnisse, die der Autor erzählt...

04.03.2012, 22:36

Forenbeitrag von: »Lenu«

Der Traum von Shannen Koostachin

Danke für das Update, Morningstar. Es scheint sich doch endlich etwas positives zu entwickeln. Und Shannen´s Traum wird doch noch war. Lenu

27.02.2012, 19:07

Forenbeitrag von: »Lenu«

Winnemem Wintu geben nicht auf

Eine prima Zusammenfassung und Übersicht über die Wintu und ihre derzeitige Situation. Danke Morningstar dafür, - und auch Feeling Crow für die entsprechenden Links. Die Wintu sind ein sehr interessantes Volk und bewundernswert für ihren starken Willen ihre Kultur zu erhalten und zu leben. Grüße Lenu

09.02.2012, 00:03

Forenbeitrag von: »Lenu«

Neue deutsche Wintu - Webpage / Wintu-Sprachprojekt und Info´s

Hallo ! Erst Anfang dieser Woche erhielt ich von dem Linguisten der Wintu-Indianer die Info über die neue Webseite, "Wintu-Sprache-retten". Für alle an dem Thema Interessierten, hier der Link : http://www.wintu-sprache-retten.blogspot…/die-wintu.html Es finden sich Info´s zu den Wintu, natürlich zum Sprachprojekt aber auch zu ihrer heutige Situation, ihr Kampf um´s kulturelle Überleben bzw. den Schutz ihrer Kultur und heiligen Stätten. Morning Star hat ja bereits hervorragende Information...

26.09.2011, 14:32

Forenbeitrag von: »Lenu«

Die Delawaren ; Die Lenape Sprache

Danke Feeling, für die prima Ergänzungen, wie immer super ! Grüsse Lenu

24.09.2011, 19:50

Forenbeitrag von: »Lenu«

Die Delawaren ; Die Lenape Sprache

Hallo Morningstar, danke für deine umfangreiche Darstellung der Geschehnisse. Es wird angenommen dass dieser Walking Purchase Vorfall, bei dem die Delawaren regelrecht betrogen wurden wie man sagen kann, einer der maßgeblichen Gründe für die Delawaren war, sich im French & Indian War gegen die Engländer zu wenden. Nachdem sie immer mehr Land durch die Intrigen von Penn jr. & Co verloren, waren sie gezwungen immer weiter westlich auszuweichen. Bereits vor dem French & Indian War wanderten Delawar...

24.09.2011, 15:38

Forenbeitrag von: »Lenu«

Apachen in den südlichen Plains

Bei den Apachen waren es vornehmlich die Jicarilla, Mescalero und Lipan welche Plains-Attribute annahmen, jedoch kulturell und religiös typisch "Apache" verhaftet blieben. Die Na-ish-sha (Plains-Apache oder Kiowa-Apache) zählten natürlich hier dazu als typische Vertreter der Plains-Kultur, die aber unabhängig von den übrigen Apachen und erst Jahrhunderte später in die südlichen Plains wanderten. Die vorgenannten Gruppen siedelten sich eigentlich eher in den Randgebieten an und jagten in den Plai...

12.09.2011, 22:40

Forenbeitrag von: »Lenu«

Plains Apache Buch

Hi Feeling, ja genau das Buch ist es, stimmt in dieser Auflage erschien es nochmal 1991 wie ich in meinem Exemplar rauslesen konnte. Das ursprüngliche Copyright Datum liegt bei 1969. Das Buch deckt einen Zeitraum bis 1950 ab, als Jim White Wolf starb. Eine interessante Biographie, White Wolf wurde zum Ende des freien Lebens der Plains-Indianer geboren. Doch bald mußte er die starken Veränderungen der Lebensweise - und Bedingungen erfahren, wie viele alte Plains-Apache Wege durch Agenten, Lehrer ...

12.09.2011, 21:59

Forenbeitrag von: »Lenu«

The Autobiography of a Kiowa-Apache Indian

Hallo Feeling Crow Woman und Morningstar ! Danke Feeling für die Hinweise zum Buch über Amazon und Abe books. Die Internetseite zu den Plains Apachen hätte mich interessiert, Morningstar. Schade dass sie nicht mehr Verfügbar ist wie es scheint. Ganz vergessen, ein weiteres gutes Buch über die Plains-Apachen ist : The Autobiography of a Kiowa-Apache Indian, von Charles S. Brant (über das Leben des Jim White Wolf, stammt von ca. 1950 und ist nur antiquarisch erhältlich). Habs kürzlich besorgt und ...

12.09.2011, 09:38

Forenbeitrag von: »Lenu«

Plains Apache Buch

Hi, kürzlich bin ich zufällig auf ein relativ neues Buch gestoßen über die Plains-Apache, auch Kiowa-Apache genannt : Prayer on top of the Earth : The spiritual Universe of the Plains - Apache (zu finden über Amazon) Über diese enge Verbündeten der Kiowa und Comanche ist nicht sehr viel bekannt eigentlich, um so mehr hat es mich interessiert. Man erfährt einige interessante Details zu Kultur, Zeremonialismus, Biografien und auch heutige Zeit. Zu empfehlen für die, die es vielleicht noch nicht ke...

dye
dye
dye
dye