Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 184.

09.06.2017, 10:48

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Was gibt`s ...

Hallo die Runde Dies ist ein Fachforum , kein Facebook, die Ausrichtungen sind Grundverschieden. Hugo hat von einer Datenbank gesprochen. Richtig und eine fachlich sehr gute Datenbank. Dank der Mitglieder. Aber diese Datenbank ist aus meiner Sicht unstrukturiert und damit für Neulinge schwierig zu filtrieren. Weiter ist aus meiner Sicht so ein roter Faden im Forum ,wie wollen unter uns sein. Siehe Week bestes Beispiel. Die beiden wichtigsten Ereignisse in der Szene sind Week und Council . Was fi...

09.06.2017, 09:59

Forenbeitrag von: »huskywolf«

mitch walking elk und wade fernandez

Hallo die Runde für alle die in Brandenburg und Berlin beheimatet sind und am Wochenende was Unternehmen wollen. mitch walking elk und wade fernandez geben Eichwalde ein KonzertHintergrund das dortige Rosenfest Die beiden sind sehr empfehlenswert. der Link und Konzertdaten http://www.traumfaenger-verlag.de/index.…on-tour-81.html

04.02.2017, 15:18

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Die USA schieben bald alle illegale Einwanderer ab

Die USA schieben bald alle illegale Einwanderer ab Arizona (own) – Für viele Menschen ist der Sieg von Donald Trump, als neuer US-Präsident, ein Schlag ins Gesicht. Natürlich zurecht. So hat Trump während seines Wahlkampfes betont, dass alle illegalen Einwanderer abgeschoben werden sollen und eine Mauer zu Mexiko gebaut werden soll. Dies fängt bei den Mexikanern an und wird wahrscheinlich zeitnah umgesetzt. Anschließend werden alle illegalen Einwanderer ab dem späten 15. Jahrhundert zwangsumgesi...

29.01.2017, 19:44

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Wölfe!

Hallo Hugo Guter Tip , Danke sehr gute Doku und ein sehr gutes Fazit und Schlußwort zum Thema auch bei You Tube zu haben

19.01.2017, 20:52

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Wölfe!

Das Versagen einer Elite beginnt damit,daß sich die Falschen dafür halten.

18.01.2017, 20:30

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Schade, ich dachte hier käm noch was

Was zeichnet eine qualifizierte Antwort aus? Sorry aber ich habe angenommen das dir das Hobbitkraut aus gegangen ist, aber hier kommt noch was oder eine Fabel Eine qualifizierte Antwort ist eine Beantwortung durch eine Person mit der notwendigen Qualifizierung, die für die Beantwortung notwendig ist. In anderen Worten: eine Antwort von einem, der Ahnung hat, bzw. eine Antwort mit inhaltlicher Qualität. Die notwendige Qualifizierung bzw. die inhaltliche Qualität wird auch mit durch die anvisierte...

30.12.2016, 18:37

Forenbeitrag von: »huskywolf«

126 Jahre Massaker am Wounded Knee (Lakota Chankpe Opi Wakpala)

126 Jahre Massaker am Wounded Knee (Lakota Chankpe Opi Wakpala) Geschrieben von Thomas Trueten in Krieg und Frieden, Perspektive und Befreiung, Politische Rechte um 17:16 Chief Si Tanka / Unpan Glešká (Big Foot) - erfroren am Wounded Knee, 29. Dezember 1890 Heute vor 126 Jahren, am 29. Dezember 1890 wurden Spotted Elk, auch bekannt als Chief Big Foot und zwischen 150 und 400 Menschen seines Stammes, der Mniconjou Lakota, zumeist Frauen, Kinder und Alte massakriert. 14 Jahre zuvor wurde eben dies...

30.12.2016, 16:43

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Wölfe!

Vielen Dank für das ehrliche Statement. Dem ist fast nichts hinzu zufügen bis auf das. Der Wolf kann sich seiner Umgebung anpassen. Wölfe benötigen keine Wildnis. Als anpassungsfähige Tierart können Wölfe in sehr vielen Landschaften leben, solange diese landwirtschaftlich nicht zu monoton oder durch zu viele Straßen und Siedlungen verbaut sind. Darüber hinaus müssen ausreichend Beutetiere und Rückzugsmöglichkeiten für die Jungenaufzucht vorhanden sein. Auf Deutschland bezogen bedeutet dies, dass...

23.12.2016, 11:28

Forenbeitrag von: »huskywolf«

der "schrecklichste" Indianer

Hallo Numutua Sollte sich einrichten lassen wenn du auf dem Counzil auf der Week oder Powwow bist. Ich zahle das erste. Nun noch zu deiner Frage ob das Belegt ist . Ja in einer Biographie wird davon berichtet und es gibt, nicht aus US Medien, sondern aus einem englischen Zeiungsartikel ein Erwähnung. Der Artikel ist von 2009 damit noch verhälnismäßig neu. ONCE he led his braves in wild battles, taking on the US Cavalry with his steely defiance.Now, aged 80, he lay dead drunk in the lashing rain ...

22.12.2016, 00:47

Forenbeitrag von: »huskywolf«

der "schrecklichste" Indianer

Hallo numutua Hallo Old Man @numutua Bio habe ich gelesen hier ,sollte man Obacht geben welche und vor allem ---Vor Ort Recherche tut giut @ Old Man und numutua Achtet die Toten Freund wie Feind und sprecht nicht schlecht von Ihnen , es hat keiner von ihm schlecht gesprochen. Er war ein Mensch und seine Biographie ist einzigartig. Ist es Schlimm das er nicht den Tod eines Helden erlitten hat , was solls . Das ist doch ein winzige Randnotiz. Gerade das macht aus meiner Sicht den angeblich "schrec...

18.12.2016, 16:37

Forenbeitrag von: »huskywolf«

der "schrecklichste" Indianer

Beim durchlesen der Artiel bin auf den Ursprung von Morningstar gestossen. Der Ausdruck schrecklich ist ja schon von Rennus angezweifelt worden und zurecht. Wenn man die Definition von Morningstar nimmt " Für Miles war derjenige Indianer der schlimmste, welcher den Amerikanern gegenüber den entschlossensten Widerstand leistete" Hier sollten dann eine Liste Liste von Namen stehen Creazy Horse Chief Joseph ... Ich denke mal das es sich hier um einen Übersetzungfeheler handelt, wie einiges im Artik...

15.12.2016, 21:06

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Wölfe!

Thank you = ʉra das andere ???? Bei allem Respekt Fraktion buntbestickt gibt es hier gerade nicht.

15.12.2016, 20:54

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Wolf und eine Fabel von den Nativs

Hallo die Runde Danke Hallo Tipi,die Schafzüchter leben für die Schafe und lieben ihre ihre Schafe und ihre Arbeit, nicht vergessen,deshalb ist ihr Aufschrei auch so laut. Was aber interessant ist, das Schafzüchter nicht so laut auf schreien wenn Krähen oder Raben Lämmer verletzten oder sogar töten. Ich habe das selbst mal beobachten dürfen. Anscheinend ist das weniger bekannt und steht nicht so oft in den Zeitungen und mit Raben kann man keine Ängste schüren. Es sei denn Hitchcock lässt grüßen....

14.12.2016, 20:32

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Wolf und eine Fabel von den Nativs

Mit den Augen eines Wolfes Seit den Zeiten, als nur Sonne und Mond uns Licht gaben, kannte ich dich. Aus den riesigen und undurchddrinlichen Wädern heraus beobachtete ich dich. Ich war Zeuge, als du das Feuer bändigtest und fremdartige neue Werkzeuge machtest. Von den Kämmen der Hügel und Berge aus sah ich dich jagen und beneidete dich um deine Jagderfolge. Ich frass deine Beutereste und du frasst meine Beutereste. Ich lauschte deinen Gesängen und sah deinen Schatten um die hellen Feuer tanzen. ...

14.12.2016, 20:20

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Wölfe!

Also irgendwie versuche ich noch den roten Faden in deiner Antwort. Du zitiert ein Spruch den du aufgeschnappt hast, dann bekommst eine kostenlose Aufklärung die Dir in der Sache auch i.O vorkommt. Wenn du schon zitiertst dann akzeptiere auch den Ursprung und deren Quellen. und das hat nichts mit Glaubensfreiheit zu tun. Glaubensfreiheit als Glaubenswahlfreiheit im engsten Sinne umfasst die Freiheit, sich für eine Religion zu entscheiden und ist ein Aspektder Religionsfreiheit. Die Deutsche Spra...

11.12.2016, 19:52

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Wölfe!

postfaktische Polemisierung Es gab mal eine Zeit, da siegte das Wissen über den Glauben. Seit jüngster Zeit scheint eine Umkehr der Verhältnisse wieder denkbar. "Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet ist, werdet Ihr wissen dass man Geld nicht essen kann" Soll eine Weissagung der Cree und ist Legende kein Native Ursprung in dem Sinne. Teil eins des Satzes mit den Bäumen, Flüssen und Fischen, ist in einer Version der „Legende von wiederkommen der Regenbogenkriegern“ , die d...

05.12.2016, 20:23

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Heikler Konflikt um Pipeline in North Dakota

http://www.faz.net/aktuell/politik/etapp…t-14559782.html darauf nun die Gegenraktion Pipeline-Betreiber hoffen auf Trumps Unterstützung Wird Donald Trump die Ölpipeline in North Dakota wieder genehmigen? Der Betreiber setzt auf den künftigen Präsidenten, ein Sprecher Trumps nährt die Hoffnung. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale…-a-1124553.html

05.12.2016, 20:18

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Webseitumstellung

Meister Administer Sorry aber bei allem Repekt. Keiner ist vollkommen. Großbuchstaben sollen die Aufmerksamkeit und die Dringlichkeit BETONEN. Was bedeutet keiner brüllt oder tritt zu Nahe. Denke auch dran das es Menschen gibt, nicht dieses Know How haben und wollen. Das ist nun mal so und das muss man respektieren und danach handeln. Bei uns läuft eine schöne Radiowerbung wo bei Enkel am Telefon Oma erklärt wie Sie mit dem PC umgehen muss. Das endet den damit das Enkel Oma erklärt bzw. rät den ...

04.12.2016, 15:27

Forenbeitrag von: »huskywolf«

Heikler Konflikt um Pipeline in North Dakota

http://www.feelgreen.de/heikler-konflikt…_79729152/index zukünftiger Präsident Trump an Projekt beteiligt

dye
dye
dye
dye