Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cherokee-Friends. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hugo

Profi

  • »hugo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 399

Wohnort: Marieney/Vogtland

Beruf: Makler für Versicherungen, Immobilien und Sports

  • Nachricht senden

1

01.06.2017, 11:17

Was gibt`s ...

... nicht viel los mehr hier bei uns im Forum. Woran liegt es, sind alle jetzt abgewandert ins Soziale Netzwerk und Gruppen. Ich finde es eigentlich schade, aber manchmal kann man sich gegen den Trend nicht behaupten. Wir haben hier glaube ich über die letzten vielen Jahre eine große Datenbank geschaffen mit viel Fachwissen und Erfahrungen in verschiedensten Gebieten.

Nun was können wir machen oder was sollen wir tuen, das es weiter geht oder soll es wirklich ein Ende finden, das Cherokee-Forum? Es gibt fast nur noch Geburtstagsgrüße, die kann man aber auch über FB übermitteln, dazu brauchen wir das Forum nicht mehr.

LG Hugo
FREUNDE sind wie STERNE am Himmel.
Oft kann man sie nicht SEHEN, aber es ist gut zu WISSEN,
dass es sie GIBT.

Beiträge: 84

Wohnort: Im Berg, am Berg, und um den Berg herum

Beruf: ITler

  • Nachricht senden

2

01.06.2017, 17:03

Tote Hose?

Das frage ich mich als Neuer hier im Forum auch, nur Geburtstagsgrüße posten, damit man mehr Beiträge zusammenbekommt ist auch nicht prickelnd...
Erik - the master of desaster

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet
(Samuel Langhorne Clemens)

le loup

Profi

Beiträge: 1 084

Wohnort: Mainz-Bingen

Beruf: Ruhestand Spärlicher Rentenempfänger

  • Nachricht senden

3

01.06.2017, 23:22

Geburtstagsgrüsse zählen nicht...
IROQUOIS - FUR TRADE - Chiricahua Apache Trieb

Beiträge: 84

Wohnort: Im Berg, am Berg, und um den Berg herum

Beruf: ITler

  • Nachricht senden

4

02.06.2017, 07:33

Ich habe

für mich schon einige Anregungen und Tipps aus den Threads gezogen, leider habe ich das Gefühl das die im Augenblick aktive Userzahl sich unter 10 befindet
Erik - the master of desaster

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet
(Samuel Langhorne Clemens)

hugo

Profi

  • »hugo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 399

Wohnort: Marieney/Vogtland

Beruf: Makler für Versicherungen, Immobilien und Sports

  • Nachricht senden

5

02.06.2017, 12:30

hm,..

... Frage dennoch was machen das es wieder besser oder aktiver wird?

LG Hugo
FREUNDE sind wie STERNE am Himmel.
Oft kann man sie nicht SEHEN, aber es ist gut zu WISSEN,
dass es sie GIBT.

numutua

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: 58710 Menden

Beruf: Projektmanager, Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

6

02.06.2017, 21:37

habe keine Idee was man besser machen kann, außer Erfahrungsberichte, Wissen, Fragen und vielleicht eine Liste aller Treffen die es in Deutschland (Europa) in Bezug auf unser Hobby gibt ins Forum zu stellen.
Würde gerne mehr schreiben, habe nur leider wenig Berührungspunkte zum Waldland und finde aktuell leider auch keine Beiträge zu denen ich meinen Senf abgeben könnte. (Sorry, Geburtstagstaggrüße sind nicht mein Ding - auch wenn ich es schön finde, wenn Ihr Euch untereinander beglückwünscht)
Meine Treffen wären dieses Jahr im Juli Melle und unser eigenes (red white inside), im September Schwäbisch Hall und vielleicht Pullman City.
Wäre schön zu wissen, ob ich da den ein oder anderen treffen könnte

7

04.06.2017, 18:50

Das eine oder andere Bild von einem Lager wäre sicher auch mal schön. Und nicht gleich abwertend reagieren wenn das eine oder andere Stück das jemand zeigt mal nicht so gut gelungen ist.

FeelingCrowWoman

Mitglied des Rates

Beiträge: 2 778

Wohnort: Alsace

Beruf: Altenpflege

  • Nachricht senden

8

05.06.2017, 20:21

Hallo,

tja, was machen wir, wenn Pierre und ich nicht ab und an was rein gemacht hätte, dann wär schon lange nichts mehr..... :S :S :S :S :S
Ja das liebe Facebook, seit dem es dass gibt, sind halt viele dort und wird auch nur noch dort ganz fleißig geschrieben und gepostet, Schade eigentlich :S

LG
FeelingCrowWoman



Die beste Art, Konflikte zu lösen,
besteht darin, dem anderen Verständnis
und Respekt entgegen zubringen

Dalai Lama

Beiträge: 84

Wohnort: Im Berg, am Berg, und um den Berg herum

Beruf: ITler

  • Nachricht senden

9

05.06.2017, 20:41

Bin nicht auf Fratzenbuch.... :sleeping:
Erik - the master of desaster

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet
(Samuel Langhorne Clemens)

hugo

Profi

  • »hugo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 399

Wohnort: Marieney/Vogtland

Beruf: Makler für Versicherungen, Immobilien und Sports

  • Nachricht senden

10

06.06.2017, 11:23

FB, ob ...

... ob Jemand auf FB ist oder nicht, spielt nur teilweise denke ich eine Rolle. Die Frage ist noch immer offen, was machen um das es hier wieder ab und zu nicht nur Leser sondern auch wieder aktive Nutzer/User gibt?

LG Hugo
FREUNDE sind wie STERNE am Himmel.
Oft kann man sie nicht SEHEN, aber es ist gut zu WISSEN,
dass es sie GIBT.

hugo

Profi

  • »hugo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 399

Wohnort: Marieney/Vogtland

Beruf: Makler für Versicherungen, Immobilien und Sports

  • Nachricht senden

11

06.06.2017, 18:10

ich denke ...

... ein Problem ist das Bilder hochladen, viel Arbeit/Zeit um die Bilder in die max. Größe zu bekommen. Könnte sein das dies ein Grund ist, denn bei FB spielt die Größe keine Rolle.

LG Hugo
FREUNDE sind wie STERNE am Himmel.
Oft kann man sie nicht SEHEN, aber es ist gut zu WISSEN,
dass es sie GIBT.

Pat69

Fortgeschrittener

Beiträge: 284

Wohnort: Hamburg

Beruf: Straßenwärter

  • Nachricht senden

12

07.06.2017, 06:32

Ich denke das auch unsere Überalterung im Hobby eine Rolle spielt. Ich weiß das wir hier noch ein paar Oldtimer haben, und ich bin froh darüber! Aber im Großen und Ganzen ist unser Hobby momentan auf einem sterbenden Ast. Zumindest kommt es mir so vor. Abhilfen fallen mir da leider auch keine ein.
Es wäre nur verdammt schade wenn die ganze Erfahrung die hier festgehalten ist verschwindet!

Gruß Pat

hugo

Profi

  • »hugo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 399

Wohnort: Marieney/Vogtland

Beruf: Makler für Versicherungen, Immobilien und Sports

  • Nachricht senden

13

07.06.2017, 10:12

hm Pat,

das ist ein anderes Problem. Das unser Hobby auf einen absteigenden Ast ist sehe ich nicht so. Ich kenne mitlerweile viele Terffen/Lager wo die Jugend aktiv dabei ist. Das geht aber nur, wenn man was zu bieten hat, das sehe ich auch bei meinen Kindern. Es gibt Lager wo Sie nicht wieder mit hin wollen aber es gibt auch Lager wo dann meine Tochter (14) zu mir sagt "danke für das schöne Wochenende und Lager". Problem ist wenn die "Alten" auf Lagern nur rum sitzen und labern oder motzen und noch schlimmer sich betrinken. Workshops und oder Spiele wo Alt und Jung einbezogen ist, das hat Zukunft. Auch sollte man immer einen Tag der offenen Tür haben, da wo Leute in das Hobby mal rein schnuppern können. Man wird dazu immer Leute brauchen die Lust haben was zu machen, als Macher und keine die auf Ihren Trapperstuhl sitzen und warten das sie ewigen Jagdgründe kommen.

Vielleicht ein paar bildhafte Beispiele für die Jugend im Hobby?!

LG Hugo
»hugo« hat folgende Dateien angehängt:
  • Fulda2.jpg (48,29 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 27.11.2017, 19:12)
  • FortWelsch2.jpg (65,64 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 27.11.2017, 19:12)
  • FortWelsch3.jpg (66,51 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 27.11.2017, 19:13)
  • Fulda.jpg (64,55 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 27.11.2017, 19:13)
  • Erntedank.jpg (51,81 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 27.11.2017, 19:14)
FREUNDE sind wie STERNE am Himmel.
Oft kann man sie nicht SEHEN, aber es ist gut zu WISSEN,
dass es sie GIBT.

Administer

Board-Schamane

Beiträge: 71

Wohnort: Naila

Beruf: Bit&Byter

  • Nachricht senden

14

07.06.2017, 20:03

Hallo in die Runde.

Wenn ich mal meinen Senf als totaler Laie und Bleichgesicht abgeben darf.
Ich bin ja hier eher durch Zufall gelandet, dank Hugo :D

Und weiß mittlerweile das Indianer nicht gleich Indianer ist ;).
Was mir aber immer wieder aufgefallen ist, ist der sehr raue Umgangston der hier herrscht oder herrschte. Als Neuling wäre ich da sicher nur stiller Leser und dann sicher einfach weg.

Klar muss man nicht jeden mögen und irgendwann nervt sicher auch wenn man zum wiederholten male erklären muss, wo nun der Unterschied zwischen den Stamm und den Stamm ist obwohl das sicherlich schon in irgend einen Thread gemacht wurde.
Ich meine eine Lehrer der 3 Klasse sagt auch nicht, geht zu den 4 Klässlern denen habe ich das schon erzählt ;)

Weiterhin würde ich sowas wie einen Blog empfehlen, wo Anleitungen rein kommen. FeelingCrow, Pierre, Hugo und viele andere haben tolle Sachen gemacht, diese als einen Beitrag zusammen fassen, mit Bildern und Erklärung hilft anderen Interessierte.

Das Forum nun endlich mal wirklich auf HTTPS (verschlüsselte Verbindung) umstellen, das wirkt sich positiv auf das Ranking bei den Suchmaschinen aus und es werden keine Warnungen mehr wegen unsicherer Anmeldung im Browser angezeigt.

Naja und Facebook ist nicht der Weisheit letzter Schluss, der Vorteil ist darin einfach nur, das man selbst bestimmt wer meinen Scheiß lesen darf :ind_rolleyes: , mir ist das dort auch zu Blöd, darum nur noch aus unternehmerischer Sicht drin.

Es Grüßt ein Bleichgesicht :trapper:

hugo

Profi

  • »hugo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 399

Wohnort: Marieney/Vogtland

Beruf: Makler für Versicherungen, Immobilien und Sports

  • Nachricht senden

15

08.06.2017, 09:36

Hi Admin,

danke für die offenen Worte, da wirst Du auch Recht haben in Deinen Ausführungen, der Umgangston war hier nicht der Beste. Das Forum umstellen auf HTTPS (verschlüsselte Verbindung) was müssen wir tuen und mit welchen Kosten ist das verbunden?

LG Hugo
FREUNDE sind wie STERNE am Himmel.
Oft kann man sie nicht SEHEN, aber es ist gut zu WISSEN,
dass es sie GIBT.

old man

Meister

Beiträge: 1 849

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

08.06.2017, 18:05

hallo Admin, hallo Hugo, und auch die anderen,

Gerade erst vom "Council" zurück gekommen sitze ich jetzt erstmals wieder am PC.

Admin, du hast durchaus Recht mit deinen Worten, diese immer wieder gezeigte Impertinenz von einigen, die stets dazwischen quatschten, aber auch jene, die da glaubten, alles und jeden, der dieses Hobby teilt, in irgend einer Form madig machen zu müssen, in sehr diplomatischer Form anzusprechen.
Seit Langem habe ich deshalb jenen, die ganz offensichtlich ernsthafte Fragen hatten, nur noch per "PN" geantwortet, und habe dadurch eine ganze Reihe von "guten Kontakten" gefunden.

Hugo, wen bitte meinst du mit "die Alten" ???
Ich bin nun seit fast drei Jahrzehnten in dem Hobby (Western- u. Indianer), nämlich genau seit 57 Jahren. Jetzt bin ich selbst Mitte der achtziger Jahre. Ich darf mich also mit Recht einen "Alten" nennen. Ich gestehe, daß auch mir, der eigentlich nie um gute Einfälle verlegen war, nichts zur Besserung (besser: Gesundung) der "Hobbyszene" insgesamt, bzw. unserer Forums-Situation im Besonderen einfallen will.
Wenn bei Euch - den Waldland interessierten Hobbyisten - nach deiner Beobachtung bisher noch kein Schrumpfungsprozeß eingetreten ist, dann meinen herzlichen Glückwunsch.
Daß aber anderswo derselbe allein der "Trägheit" usw. der "Alten" zu schulden sei, vermag ich nicht zu teilen. NEIN! - da spielen eine ganze Reihe von Gründen mit, die in der Entwicklung unserer gesamten Gesellschaft eine Rolle spielen, u.z. sowohl im zwischenmenschlichen, als auch im technologischen Bereich, und von daher individuell schwer zu ändern sein dürften.
Dieses hier im Einzelnen erörtern zu wollen, ginge aber weit über den Rahmen hinaus - da müßte man sich vielleicht einmal in einer "Experten-Runde" persönlich treffen, um sich einmal des/der Problems/e annehmen zu können.

Einer meiner Freunde, rund zwanzig Jahre jünger als ich, aber ebenfalls bereits zu den "Alten" zählend, brachte zum 66. "Council" (2017) in der "Councilzeitung" folgendes Gedicht:

ERLKÖNIG 2017

Wer rennt so spät durch Nacht und Wind mein Sohn?
Es ist ein Hobbyist mit seinem Smartphone.

Er hält es fest, er hält es warm,
und hat fast schon den Krampf im Arm.

Mein Vater, mein Vater, jetzt warte doch mal,
ich hab' hier am Wald kein Mobilfunksignal.

Er erreicht die Steckdose im "Office" mit Mühe und Not -
in seinen Händen, das Smartphone war tot.

(frei nach Goethe von K. Fanz)

in diesem Sinne
old man
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

Administer

Board-Schamane

Beiträge: 71

Wohnort: Naila

Beruf: Bit&Byter

  • Nachricht senden

17

08.06.2017, 20:35

@Hugo: Kosten sind 0 und machen muss du auch nichts. Ich muss lediglich was umstellen.

numutua

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: 58710 Menden

Beruf: Projektmanager, Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

18

08.06.2017, 21:39

Hallo in die Runde,
hallo old man,

Ich gebe old man Recht, die Gründe sind die, die überhaupt in der Hobbyszene auch zu diesen Foren geführt haben.
Evolution der Technik und des zivilen Lebens. Freud und Geissel der Menschen
"Ich kenne auch niemand mehr der nach Feierabend in die Kneipe zum Skat spielen geht.
Früher gab es das Hobby und noch Telefon - und alle waren glücklich - man traf sich und vermehrte sich.
Dann kam die Zeit des Internet, jeder las von anderen und gab seinen Senf ab - alle waren für sich glücklich
und irgendwann las jeder nur noch für sich alleine - davon vermehrt sich aber leider niemand

Denke was die Jugend (Nachwuchs) anbetrifft ist dieses ein Grund,
früher wurde Fussball gespielt oder "ein" sonstiges Hobby, heute machen die entweder nix oder alles und alles nur mit Smartphone und Internet
(Ausnahmen bestätigen die Regel - Wir haben auch Nachwuchs im Verein, aber bei Weitem nicht ausreichend)
Was könnte helfen ? beruflich würde ich sagen: Werbung, Werbung, Werbung - wer nicht wirbt, der stirbt.
(Schlaue Sprüche, ich weiß - habe keine Ahnung wie man das gestalten kann)
Aber schauen wir mal zur Mittelalterszene oder Steampunk oder sowas in der Richtung.
Was haben die? Internetforen, öffentliche Veranstaltungen mit viel Show und Brimborium und natürlich Lager und sonstige Hobbytrefffen.
Ich weiß nicht, ob die vergleichsmäßig die gleichen Probleme haben, wäre mal interessant zu erfahren ob da jemand was weiß.
Die Lösung für den Nachwuchs bleibt nur, die abzuholen und ins Hobby zu führen, egal wie.
Wir machen vom Verein aus z.B. zweimal im jahr Schulklassentage, da können Schulkinder inkl. Eltern und Lehrer ins Hobby schnüffeln.


Zum Problem generell mit diesem Forum habe ich immer noch keine Lösung außer: Werbung!!!!!
auf allen Treffen an alle Bekannte, im Internet über vielleicht google Suchworte und viel Bilder, Beiträge in Zeitschrifen, etc.

Kurz mal auf den Ton im manchen Beiträgen: hart aber herzlich!!!!!!!!
Wir leben in Germanien und da darf man sagen was man denkt

Ich bin gerne hier

(habe wie gesagt leider nur wenig fachlich beizutragen)

hugo

Profi

  • »hugo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 399

Wohnort: Marieney/Vogtland

Beruf: Makler für Versicherungen, Immobilien und Sports

  • Nachricht senden

19

09.06.2017, 10:00

Hi Old Man,

zur Deffinition "Alten", damit meinte ich sicher nicht Dich oder die Alten vom Alter oder die "Alten Hasen", ich kenne einige Vereine die sind am austerben, die jüngsten Mitglieder sind dort oberhalb der 50. Diese meine ich, die haben es verpasst sich zu öffnen. Ich hatte da mal interesierte mit hingebracht, die wurden freundlich aber deutlich des Feldes verwiesen, keine Zutritt für Nichtmitglieder hieß es. Die haben (hatten) wirklich gute Leute, fachlich gut, waren aber nicht bereit Ihr wissen zu teilen und interessierten zu geben.
Ich war vor zwei Jahren auf ein mehr Epochen Lager in den alten Bundesländern, was ich dort erleben musste war schlimm. Der erste Eindruck super schönes Lager. Mir viel dann schnell auf, das es dort nur um Party ging. Am Tag der offenen Tür lagen stapel weise leere Flaschen Bier, Wein und Schnaps vor dem Tipi. Das sind zwei Beispiel die nicht so schön sind oder waren, es geht aber auch anders, in den Lagern wo man Kindern Jugendlichen und Interessierten was bietet hat man kein Nachwuchsproblem. Aber eigentlich ist das nicht das Thema gewesen, viel mehr interessiert mich was wir machen können das es hier weiter geht.

LG Hugo
FREUNDE sind wie STERNE am Himmel.
Oft kann man sie nicht SEHEN, aber es ist gut zu WISSEN,
dass es sie GIBT.

20

09.06.2017, 10:48

Hallo die Runde

Dies ist ein Fachforum , kein Facebook, die Ausrichtungen sind Grundverschieden. Hugo hat von einer Datenbank gesprochen. Richtig und eine fachlich sehr gute Datenbank. Dank der Mitglieder. Aber diese Datenbank ist aus meiner Sicht unstrukturiert und damit für Neulinge schwierig zu filtrieren.

Weiter ist aus meiner Sicht so ein roter Faden im Forum ,wie wollen unter uns sein. Siehe Week bestes Beispiel. Die beiden wichtigsten Ereignisse in der Szene sind Week und Council . Was findet man im Forum darüber?
Wenn man sich abschottet, wieder Beispiel Week, wird es schwer sein Publikum mit Interesse zu finden. Dann zum Nachwuchs. Richtig es ist schwer Nachwuchs zu finden, das liegt aber nicht am Smartphone und Technik. Unser Hobby erfordert Nachhaltigkeit ,Handwerk, Wissen, Suche nach Indizien und dessen Bweisbarkeit. Alles das was in unsere Gesellschaft nicht mehr gefordert wird. Schnelllebigkeit und Oberflächlichkeit und postfaktische Kredenzien sind die Mischung die heute vorgelebt werden. Gaffen und Selfies machen ist angesagter als Aktiv zu werden.
Das Problem sind WIR meistens selber.
Auch mit SSL wird das Forum nicht interessanter. Was das Forum ansprechender machen würde, wäre eine Symbiose mit soetwas wie Owncloud wo Anleitungen PDF- Aslo Bücher , Fotos, Videos etc Strukturiert abgelegt werden können und gegenbenfalls mit Mitgliedern geteilt werden können.
Weiterhin könnte überlegt werden das ganze zu würzen mit einer sogenannten Groupware wo sich Mitglieder in sogenannten Rooms interaktiv einladen, sehen , und austauschen können. Webmmeting
( Kopano)
Weierhin sollte überlegt werden so eine Art Veranstaltungskalender zu modifizieren , wo Mitglieder ihre Veranstaltungen eintragen können.Auch Week. POWOW . Vielleicht auch die anden Grenzen wohnen auch dortige Ereignisse.
Dann die schwierigste Sache : Veranstaltungen zu Koordinieren. Damit das das Grimma Powow nicht zum Council stattfindet. Was am schwersten sein wird.
Thema Veranstaltungen : Ich halte die Pullmann City Events ähnlich anderer Kommerz events nicht für das Clientel geeignet. Die haben ihre Auftritte.

Admin das ist alles OPensource und das ist keine Schuld Zuweisung an dich

Das Forum ist gut und wichtig .Wer in die Welt einsteigen will kommt hier nicht vorbei. Weil hier das Wissen und die Expertise steckt. Die Erneuerung muss von uns kommen und Jammern das die Welt SCH... ist bringt nicht weiter.

dye
dye
dye
dye