Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cherokee-Friends. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Big Deer

Anfänger

  • »Big Deer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Wohnort: Langhaus

Beruf: Krieger und Jäger

  • Nachricht senden

1

14.09.2017, 00:22

Week 2018

Hallo Freunde

Wie auf dem Kanulager besprochen, eröffne ich hier einmal das Thema zur Vorbereitung der Week 2018. Wenn alles klappt, wie im Vorfeld besprochen, werden wir nächstes Jahr mit 8 Langhäusern aufbauen. Um das ganze etwas besser vorzubereiten und um gemeinsame Aktivitäten zu besprechen, können wir hier alles planen. Da wir noch genügend Zeit haben, sollten wir erst einmal ein paar Ideen sammeln. Also last euren Phantasien freien Lauf und teilt hier eure Wünsche und Vorstellungen mit. Zu einem späteren Zeitpunkt, gehen wir dann in eine konkretere Planung über. :thumbsup:

hugo

Profi

Beiträge: 1 497

Wohnort: Marieney/Vogtland

Beruf: Freier Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

2

14.09.2017, 11:47

Na dann ...

... wie besprochen nutzen wir hier die Möglichkeit, mit den Waldländern zu planen. Mich persönlich freut es sehr, dass wir unser Forum für diese interne Planung verwenden.

Sieht wohl so aus, dass wir doch mal zur Week fahren müssen oder sollten.

LG Hugo
FREUNDE sind wie STERNE am Himmel.
Oft kann man sie nicht SEHEN, aber es ist gut zu WISSEN,
dass es sie GIBT.

Lohaio

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Linz Österreich

Beruf: Stuckateur

  • Nachricht senden

3

16.09.2017, 12:29

Week 2018

Ja das wäre mal was , alle Waldland Indianer miteinander bei der Week . Ich hab aber noch kein Langhaus .

hedgehog

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Wohnort: Kiel

Beruf: Student, ausgebildeter Erzieher

  • Nachricht senden

4

19.09.2017, 08:35

Hi
Mag mir jemand den Termin per PN schicken, sollte es schon einen geben, dann könnte ich das direkt beim nächsten Clan-Stammtisch bei uns mit den anderen klären.

old man

Meister

Beiträge: 1 887

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

08.04.2018, 21:30

Anfrage "week" 2018

wann und wo findet in diesem Jahr (2018 ) die "week" statt :?: :?: :?: :?:

old man
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

FeelingCrowWoman

Mitglied des Rates

Beiträge: 2 789

Wohnort: Alsace

Beruf: Altenpflege

  • Nachricht senden

6

09.04.2018, 09:46

Hallo old man,

hast eine PN ;) :)

LG
FeelingCrowWoman



Die beste Art, Konflikte zu lösen,
besteht darin, dem anderen Verständnis
und Respekt entgegen zubringen

Dalai Lama

7

04.06.2018, 12:05

Anmeldung zur week 2018

Hallo ihr lieben.
Ich war letztes Jahr das erste Mal nach vielen Jahren wieder bei der week und war über den Verein meines Vaters gemeldet.... Wollte fragen ob ich mich auch selber anmelden kann oder ein Verein zwingend notwendig ist? Und ob es einen Kontakt gibt wo man sich melden kann?
Liebe Grüße Diana

zschippcher

Fortgeschrittener

Beiträge: 249

Wohnort: Zschippach, jetzt Leipzig

  • Nachricht senden

8

04.06.2018, 22:59

Hallo Diana,
du kannst dich nur über einen Verein anmelden. Also wieder über den Verein deines Vaters oder du kontaktierst einen anderen Verein und fragst, ob du dort als Gast mitfahren kannst.
VG
André

9

12.06.2018, 11:24

Mh doof... Habe leider keinen Kontakt mehr zu den Verein und andere Vereine kenne ich nicht leider. Es ist immer doof das man immer irgendwo zu einen Verein gehören muss.

zschippcher

Fortgeschrittener

Beiträge: 249

Wohnort: Zschippach, jetzt Leipzig

  • Nachricht senden

10

12.06.2018, 19:33

Hallo Diana,
grundsätzlich verstehe ich deinen Frust. Andererseits wird die Week auch über die Mitgliedsbeiträge der Vereine finanziert, die Vereine sind "verantwortlich" dafür, dass die teilnehmenden Mitglieder und Gäste die Weekregeln beachten und die Vereine sind im Wesentlichen die Oranisatoren der diversen Veranstaltungen während der Week. Wo wohnst du denn? Vielleicht kann ja jemand einen Verein in deiner Region benennen, der im Weekbund ist und den du kontaktieren kannst.
VG
André

11

15.06.2018, 07:20

Ich selber wohne bei Rüdersdorf bei Berlin und meine Mutter die mich begleiten würde im Harz. Ich verstehe das es immer um das finanzielle geht aber es muss doch auch mal möglich sein irgendwo hin Zufahren ohne gleich sich einen Verein sich ans Bein zu binden. Ich bin nicht der Mensch der das ganze Jahr über Zeit hat ewig irgendwo bei langweiligen Sitzungen zu verharren bzw erst Stunden mit Bus und Bahn hin Zufahren und dann Hallo sagen zu können und wieder los zu müssen da hier auf den Dorf die öffentlichen selten fahren... Es ist irgendwie überall hier in Deutschland so... Du musst Mitglied sein um irgendwas mit machen zu können... Kein Wunder das so viele Hobbys kaputt gehen....

old man

Meister

Beiträge: 1 887

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

15.06.2018, 10:22

hallo,
wenn du die Dinge so siehst, wie du sie siehst, dann wird dir wohl kaum etwas anderes übrig bleiben, als die daraus folgende Situation ganz einfach zu akzeptieren. ;(

Selbstverständlich gäbe es die Möglichkeit, z.B. als Gast eines entsprechenden Vereines, mitgenommen zu werden. :huh:

DAS aber setzt - so wie ich dich aufgrund deiner hiesigen Einlassungen verstanden habe - eine etwas andere Einstellung deinerseits voraus. ?(

Du selbst bist offenbar nicht so sehr kontaktfreudig. Willst (auf der "week") DEINEN Spaß haben, aber NICHT die dazu auch notwendigen Kontakte. :wacko: :evil: :?: :!:

Vom Finanziellen einmal abgesehen, hat Zschippscher aber vergessen, zu erwähnen, daß einer der Hauptgründe, weshalb man als Teilnehmer einem Verein angehören muß, die versicherungsrechtliche Seite betrifft.

Wenn du also ohne weitere Kontakte "Indianer spielen" willst, mußt du in Kauf nehmen, daß du es ganz alleine irgendwo auf einem "Fleckchen Grün" tun mußt. Dazu dürfte es ja wohl in der "Ecke Rüdersdorf" genügend Möglichkeiten geben!
Aber vielleicht erklärst du mir mal, z.B. über "PN" [persönliche Nachricht], weshalb du offenbar durch oder von "irgendwas" so sehr enttäuscht bist, daß du keinen anderen Ausweg mehr siehst? :thumbup: Ich weiß sehr wohl, daß es "Vereine" gibt, da "wendet sich der Gast mit Grausen" ;( ;( ;(
Probleme sind dazu da, um gelöst zu werden! Und: es gibt immer einen Weg! :thumbsup:

in diesem Sinne ;)

old man
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

13

18.06.2018, 21:26

...Google sagt: Von 28.7. - 5.8.18 in Drebkau,
genaue Position kann gegoogled werden - rein informativ.

hugo

Profi

Beiträge: 1 497

Wohnort: Marieney/Vogtland

Beruf: Freier Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

14

26.06.2018, 11:16

Hallo liebe Friends,

... fährt Jemand an Plauen/A72 (Vogtland) vorbei und hätte noch ein Platz für meine Tochter frei? Angemeldet ist Sie schon, Sie reist nur mit kleinen Gepäck, also ohne A-Zelt und Stangen.
LG Hugo
FREUNDE sind wie STERNE am Himmel.
Oft kann man sie nicht SEHEN, aber es ist gut zu WISSEN,
dass es sie GIBT.

BlancCoyot

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Nord Rhein Westfalen- Hilden

Beruf: Postbeamter

  • Nachricht senden

15

02.07.2018, 17:27

Ich selber wohne bei Rüdersdorf bei Berlin und meine Mutter die mich begleiten würde im Harz. Ich verstehe das es immer um das finanzielle geht aber es muss doch auch mal möglich sein irgendwo hin Zufahren ohne gleich sich einen Verein sich ans Bein zu binden. Ich bin nicht der Mensch der das ganze Jahr über Zeit hat ewig irgendwo bei langweiligen Sitzungen zu verharren bzw erst Stunden mit Bus und Bahn hin Zufahren und dann Hallo sagen zu können und wieder los zu müssen da hier auf den Dorf die öffentlichen selten fahren... Es ist irgendwie überall hier in Deutschland so... Du musst Mitglied sein um irgendwas mit machen zu können... Kein Wunder das so viele Hobbys kaputt gehen....
hallo Diana Deine Meinung das man immer Mitglied in einem Verein sein muss um irgendetwas mitmachen zu können kann ich mit Dir nicht teilen.Im Westernhobby gibt es zahlreiche Events(Lager,Treffen usw.)wo man kein Mitglied im Verein sein muss und gerne als Tagesgast oder aber auch für mehere Tage mitmachen kann.Bundesweit!!!Die zwei größten Veranstaltungen wie die Week oder das Indian Counzil vom deutschen Westernbund verlangen allerdings das man Mitglied in einem Westernverein sein muß um mitmachen zu können,das geschieht aber auch aus ganz bestimmten Gründen(Versicherungstechnisch usw.),so und wenn man das nicht möchte oder kann dann muss man sich eben kleinere Veranstaltungen aussuchen.Habe mal als alternative hier ein Flyer beigefügt
" Du musst die Dinge mit dem Auge in Deinem Herzen sehen,nicht mit dem Auge in Deinem Kopf! "

Heidi

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Köln Merkenich

Beruf: Hausfrau und Mutter

  • Nachricht senden

16

05.07.2018, 16:39

Hallo zusammen :D
Ich komme alleine zur Week,
Besteht die Möglichkeit eines Schlafplatzes und ich beteilige mich auch gerne mit am Essen.
Lieben Gruß
Heidi :love:

17

11.08.2018, 14:27

... und lasst von euch hören ....
wie war die Weekt dieses Jahr?



maya

Anfänger

Beiträge: 56

Wohnort: baden württemberg

Beruf: altenpflegerin in rente

  • Nachricht senden

18

16.08.2018, 16:57

.........ja, würde mich auch sehr interessieren wie es war.

Freue mich über jede Information.

Danke

zschippcher

Fortgeschrittener

Beiträge: 249

Wohnort: Zschippach, jetzt Leipzig

  • Nachricht senden

19

17.08.2018, 19:08

... es war vorallem sehr sehr heiß. Glücklicherweise lag die Wiese neben einem Waldsee und der war wirklich sehr gut besucht. Ich war diesmal zwar nur drei Tage dabei, aber es war natürlich wie immer wunderbar, viele alte Freunde und Bekannte zu treffen, abends am Feuer zu klönen, zum tanzen oder einfach nur Musik hören in die Lagermitte oder beispielsweise zuden Fürstenwaldern zu gehen. Am späten Nachmittag, wenn die Sonne etwas weniger brannte, gab es natürlich auch diverse Aktionen und Tänze.
VG
André

Beiträge: 814

Wohnort: Sömmerda

Beruf: Busfahrer

  • Nachricht senden

20

18.08.2018, 10:21

Also um es kurz zu sagen, ALLE die nicht da war ÄRGERT Euch mal.
Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
Karl Valentin (1882 - 1948 ) Münchner Querdenker und Wortkünstler

Und für das komische bin ich verantwortlich :D

dye
dye
dye
dye