Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cherokee-Friends. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Büffelkind

unregistriert

41

24.04.2008, 09:13

Hallo erstmal, :D

Ich bin zwar "Neuling", zumindestens im Forum, aber ich habe da mal eine kleine Anmerkung zum Vortrag.
Der Vortrag sollte länger gehen, was aber vom Karl May Museum erst bei der Ankunft gesagt wurden war das er nur eine Stunde zeit hat. Wobei auch diese Stunde überzogen wurde. Beim Vortrag war von Anfang an die Rede aus seiner Sicht. Und er hat darum gebeten das auch andere mitreden konnten und auch wollen. Also Anmerkungen waren erlaubt, den es sollte auch zum "miteinander " reden sein. Klar waren es gerade für die Älteren Hobbyisten mal wieder schön was aus ihren Anfängen zu sehen und mal wieder darüber nachzu denken. Aber auch für uns Jüngeren ist es toll mal zu sehen was war, wie haben die "Alten" angefangen, was war möglich (Das Creekleid aus dem Museum war ja eine Zeitlang der "Renner" was sich aber auf das fehlen von Material begruündet[Bilder,Bücher]). Wie schon in einem ander Beitrag erwähnt, war noch mehr Bild und Video Material mit, durfte aber aus Zeit gründen nicht gezeigt werden. Auch jetzt sind noch Beiträge erwünscht. Einfach bei Herr Fischer melden auch Gerry genannt. Das Bild was eingestellt wurde war kein Jugendbild (da ist er ungefähr 50), wenn ich herausfinde wie ich ein Bild einfüge werde ich mal eins einstellen.

P.s.: Es ist ein Teil zwei geplant.

MfG Büffelkind
»Büffelkind« hat folgende Datei angehängt:
  • Bild2.jpg (192,43 kB - 235 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:38)

Osage

Fortgeschrittener

Beiträge: 556

Wohnort: Berbisdorf bei Dresden

  • Nachricht senden

42

24.04.2008, 09:15

@ Alex,

du hast recht das der Sozialismus die Indianistik nicht verboten hat.
Ich glaube der Staat sah uns als harmlose Spinner und hat keine staatsgefährdenden Entwicklungen von uns erwartet.
Es war einfach eine clevere Idee der Indianisten, den Indianer als unterdrücktes Volk zu sehen. Die Indianisten der DDR sind nicht auf den Klassenfeind Cowboy umgeschwenkt, sondern es gab in Radebeul schon immer Cowboy´s und Indianer. Wenn ich mir z.B überlege das mein Vater, und 6 andere Vereinsmitglieder, zu frühen DDR Zeiten sich Colt´s im VEB Betrieb gefeilt haben. Unsere Verein hat viel Öffentlichkeitsarbeit geleistet und bei Auftritte in der ganzen Republik
waren die Colts immer dabei, auch wenn es mal in eine Kassern der sowjetischen Streitkräfte ging. Ein Johannes Hüttner hatte aber leider keinen Colt und so hat den Verein selbst angezeigt. Die Colts mußten die glorreichen 7 bei der Polizei abgegeben und durften sich anschließend beim Zoll 7 Spielzeugpistolen abholen. :D
Paar Jahre spähter wurde wieder Waffen von Hobbyisten hergestellt und nichts ist passiert. Wir hatten schon viel Narrenfreiheit in der DDR .

Gruss
"Es ist keine Schande hinzufallen, aber es ist eine Schande einfach liegenzubleiben"

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Osage« (24.04.2008, 10:08)


Osage

Fortgeschrittener

Beiträge: 556

Wohnort: Berbisdorf bei Dresden

  • Nachricht senden

43

25.04.2008, 08:21

"Von Moccasins getrampelte Pfade"

Es soll ein neues Buch von Harald Gündel auf dem Markt erscheinen.

Von Moccasins getrampelte Pfade
ISBN-13: 978-3-8370-2860-7

Ich hielt die Ankündigung für einen Coyotestreich aber lest selbst.

Zitat:"

Zitat

Mein Buch gibt es tatsächlich!!! Die Ankündigung ist kein Coyotestreich. Du kannst es in jeder Buchhandlung bestellen. Der Verlag ist Bod. Es wird etwa 16 Euro kosten. Da es erst am 17. April von mir freigegeben wurde, befindet es sich noch auf keinem Buchhandlungscomputer. Die Neuererscheinungen werden in den meisten Buchhandlungen einmal je Monat aktualisiert. Einige Freunde von mir sind ihre Bestellungen trotzdem losgeworden. Ich bin ja selbst gespannt, wann es bei amazon oder libris gelistet wird.


Habe auch einen Link gefunden und bestellt:

http://www.bod.de/index.php?id=296&auto_id=163025
»Osage« hat folgende Datei angehängt:
  • cover_1.jpg (71,37 kB - 188 mal heruntergeladen - zuletzt: 04.10.2017, 21:03)
"Es ist keine Schande hinzufallen, aber es ist eine Schande einfach liegenzubleiben"

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Osage« (25.04.2008, 08:31)


44

25.04.2008, 08:38

@ Osage

Vielen Dank für den Link und die Vorstellung des Buches, hört sich sehr interessant an.
Nahe den Bergen klingt der Felsboden hohl unter den Schritten.
Er sagt dir: Denk daran, die Erde ist eine Trommel.
Wir müssen sorgsam auf unsere Schritte achten, um im Rhythmus zu bleiben.

wasicun-win

unregistriert

45

25.04.2008, 09:39

klingt gut ....

danke für Link..

wasi

charley.emathla

unregistriert

46

25.04.2008, 11:18

stimmt...der sozialismus hat die indianistik net verboten und ich kannte von damals viele indianistikvereine die sich auch auf "wild west" mit spezialisiert haben, zb wurde auch bei den weeks cowboyklamotte getragen...warum auch net.bei uns damals (gadebuscher verien)war es auch gang und gebe, net bei allen mitgleidern natürlich.

auch die "colts" wie schon erwähnt wurden in den betrieben hergestellt"schmunzel"...viele hatte aber auch "westbeziehungen" und irgendwie kamen die auch an solche sachen dadurch ran,auch was die fachliche literatur betraff(einzelne stämme).


THANKS für den link....buch muss wohl gut sein :)

grüsse charley emathka

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »charley.emathla« (25.04.2008, 11:18)


FeelingCrowWoman

Mitglied des Rates

Beiträge: 2 759

Wohnort: Alsace

Beruf: Altenpflege

  • Nachricht senden

47

25.04.2008, 15:06

Hallo Osage,

auch vielen Dank für den Tip und klar, den Link zu dem Buch von Harald Guendel.
Angemerkt, alle seine Geschichten, Erzählungen usw. sind Klasse.

Hier den Link von Harald Guendel wo auch was darüber steht.
Von Moccasins getrampelte Pfade
http://www.schwarze-voegel-tanzen.de/weisse/index.htm

LG
FeelingCrowWoman ;)



Die beste Art, Konflikte zu lösen,
besteht darin, dem anderen Verständnis
und Respekt entgegen zubringen

Dalai Lama

48

25.04.2008, 15:13

@ Feeling

Danke, dass du uns schon mal reinlesen lässt. Bist du eigentlich den ganzen Tag nur auf der Suche nach passenden Links? Es ist erstaunlich, kaum wird ein Thema angesprochen, prompt kommen passende Links von dir. Toll!
»Ela« hat folgende Datei angehängt:
  • Thanks00003.gif (29,42 kB - 138 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:38)
Nahe den Bergen klingt der Felsboden hohl unter den Schritten.
Er sagt dir: Denk daran, die Erde ist eine Trommel.
Wir müssen sorgsam auf unsere Schritte achten, um im Rhythmus zu bleiben.

49

25.04.2008, 15:20

Zitat

Original von Ela
@ Feeling

Danke, dass du uns schon mal reinlesen lässt. Bist du eigentlich den ganzen Tag nur auf der Suche nach passenden Links? Es ist erstaunlich, kaum wird ein Thema angesprochen, prompt kommen passende Links von dir. Toll!


Ja Ela,

da stimme ich dir uz :D :P ;) 8) :]... die Feeling ist immre sehr flott mit dem Links...*freu*... =) =) :D 8) :P :baby: Feeling, du bist die gute Seele vom den Forum, ganz ehrlich *schmunzel*

Weiter so, Jens
»Quillshirt78« hat folgende Datei angehängt:
  • 001.gif (136,52 kB - 142 mal heruntergeladen - zuletzt: 04.10.2017, 21:04)
Fragt man einen Mandan, so sind Orcas jenseits der Berge....!

50

25.04.2008, 16:41

hallo zusammen
ddr und indianer ich finde indianer -filme aus ddr klasse weil da habe die indianer
gewonnen :D
gruß curt

FeelingCrowWoman

Mitglied des Rates

Beiträge: 2 759

Wohnort: Alsace

Beruf: Altenpflege

  • Nachricht senden

51

25.04.2008, 17:33

@ Ela

ah geh, nichts zu danken. ;) :)
Lol, hm, bin halt neugierig, was dann so das Internet alles anzeigt. ;) :)
Nee, nee, hab schon andere (schöne) Dinge :D auch zu tun, also dass heißt, bin nicht immer am PC (auch wenn ich ON hier bin). ;)

@ Quillshirt78

oh, vielen Dank für deine Worte. ;) :)

LG
FeelingCrowWoman ;)



Die beste Art, Konflikte zu lösen,
besteht darin, dem anderen Verständnis
und Respekt entgegen zubringen

Dalai Lama

52

25.04.2008, 17:47

Zitat

Original von FeelingCrowWoman
@ Ela

ah geh, nichts zu danken. ;) :)
Lol, hm, bin halt neugierig, was dann so das Internet alles anzeigt. ;) :)
Nee, nee, hab schon andere (schöne) Dinge :D auch zu tun, also dass heißt, bin nicht immer am PC (auch wenn ich ON hier bin). ;)

@ Quillshirt78

oh, vielen Dank für deine Worte. ;) :)

LG
FeelingCrowWoman ;)


Moin Feeling *lächel

Bitte, bitte, mach ich doch gerne =) :D :) ;( 8o =) Darfst dir was dafür wünschen *zwinker*
»Quillshirt78« hat folgende Datei angehängt:
  • 008.gif (7,28 kB - 108 mal heruntergeladen - zuletzt: 04.10.2017, 21:01)
Fragt man einen Mandan, so sind Orcas jenseits der Berge....!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Quillshirt78« (25.04.2008, 17:47)


Ghostwriter

unregistriert

53

29.04.2008, 15:52

Zitat

Original von Durus
In einer Zeit in der es wenig gute Fachinformationen gab haben Sie recht regelmäßig ein Heft namens "Wampum" herausgebracht, d.h. es war eigentlich der ganze Jugendclub "Pedro Bissonette" Cottbus der daran gearbeitet und es veröffentlicht hat. Turskis waren da die führenden Köpfe.

BG
Durus


Inspiriert von diesem Posting musste ich doch nochmal meine Kellerkisten durchforsten und siehe da, ich hab sogar noch die Hefte 1-4 und 6 der "Wampum"-Reihe. Klasse ;)
»Ghostwriter« hat folgende Dateien angehängt:
  • Wampum01.jpg (23,89 kB - 59 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:38)
  • Wampum02.jpg (14,88 kB - 58 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:38)
  • Wampum03.jpg (19,27 kB - 58 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:38)
  • Wampum04.jpg (14,51 kB - 57 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:38)
  • Wampum06.jpg (15,95 kB - 58 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:38)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ghostwriter« (01.05.2008, 00:14)


Durus

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Wohnort: Land Brandenburg

  • Nachricht senden

54

29.04.2008, 21:40

Schöne Hefte waren das. In Nr. 3 ging es hauptsächlich um die Waldlandindianer : Ojibwa, Iroquoianer, Geschichte der Gagosa, Vorstellung der Gruppe "O-hii-jo" Brandenburg, Lesetip Blauvogel und Dreißig Jahre unter Indianern.

Die Nummer 5 habe ich auch. Hier geht's hauptsächlich um den Südwesten:

prähistorische Ackerbaukulturen, Hopi, Plains Apachen, Navajo und Vorstellung der IG für Indianistik und Westernhistorie Gadebusch von Michael Rau

7 und 8 gab's auch noch. Ich glaube danach war Schluss.

Beste Grüße

Durus

Beiträge: 966

Wohnort: Nordthüringen

Beruf: Handwerker

  • Nachricht senden

55

21.05.2008, 21:32

Fernsehsendung

Hallo,

Donnerstag (22.Mai), gibt es 22.05 Uhr auf RBB die Sendung
Stilbruch. Inhalt eines Themas wird sein:

"Kriegsbemalung und Kriegsbeile"--Indianer in der DDR

Gruß Morning Star
Morgen-das ist der erste Tag vom Rest Deines
Lebens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Morning Star« (21.05.2008, 21:32)


56

21.05.2008, 22:19

RE: Fernsehsendung

Zitat

Original von Morning Star
Hallo,

Donnerstag (22.Mai), gibt es 22.05 Uhr auf RBB die Sendung
Stilbruch. Inhalt eines Themas wird sein:

"Kriegsbemalung und Kriegsbeile"--Indianer in der DDR

Gruß Morning Star


Thx für die Info! ;)

Durus

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Wohnort: Land Brandenburg

  • Nachricht senden

57

22.05.2008, 23:01

RE: Fernsehsendung

Buchpräsentation "Sozialistische Cowboys"
am 02.06.2008 um 20:00 Uhr
im Bassy Cowboyclub
Schönhauser Allee 176a
(im Keller des Pfefferberg)
Lesung mit Film- Musik- und Interviewausschnitten

Osage

Fortgeschrittener

Beiträge: 556

Wohnort: Berbisdorf bei Dresden

  • Nachricht senden

58

23.05.2008, 07:36

RE: Fernsehsendung

Hallo Durus,

habe Dich gestern im TV gesehen. :D

Die Sendung auf RBB war doch auch nur eine Buchvorstellung.
Die Autoren haben sich die Entwicklung der Indianistik nur an den Haaren herbeigezogen. Kopfschüttel....
Angeblich würden jetzt alle Indianisten ( jetzt Harz 4 Empfänger )wegen der Verlierementalität auf Südstattenreenactor umsteigen.
So ein Quatsch. Wie du weißt haben einige Hobbyisten schon immer ihr Hobby sehr weit gefaßt und das hat mehr mit einem Trachtenverein als mit der politischen Entwicklung eines Landes zu tun.

Schon vor der Wende haben wir Living History in Olbernhau gemacht.
Angefangen hatte ich mit US Cavalry, dann CS Infantrie und jetzt
wieder 5 NY Dyree Zouaves. In den letzten 10 Jahren habe ich mich wieder mehr auf die Indianistik verlegt. Das sind meine Ursprünge und da bleibe ich auch. Meine Frau geht zwar auch mal gern auf einen Civil War Ball , aber das liegt wohl mehr an den Kleidern und den Tänzen als an der Politik.

Gruss
"Es ist keine Schande hinzufallen, aber es ist eine Schande einfach liegenzubleiben"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Osage« (23.05.2008, 07:36)


Beiträge: 966

Wohnort: Nordthüringen

Beruf: Handwerker

  • Nachricht senden

59

23.05.2008, 16:46

RE: Fernsehsendung

Nach dem gestrigen Beitrag in Stilbruch(dieser war recht kurz) habe ich heute in meiner Stammbücherei mal nach dem Buch gefragt.
Dieses wurde mir zu meinem Erstaunen gleich vorgelegt, noch mehr
Überraschung bot für mich die Tatsache, dass einer der Autoren aus Nordhausen kommt(wohnt jetzt in Berlin)-ich selbst lebe in diesem
Lankreis. Kurzentschlossen habe ich ein Exemplar erworben.
Das Buch hat etwa 200 Leseseiten und gibt doch einen Einblick über
die Entstehung der Indianistik-Clubs in der DDR bis in die Zeit nach
der Wende.

Hallo Osage, auch über Olbernhau ist etwas zu finden, laut Buch wurde
hier 1972 der Club Seven Valleys gegründet, hier fand auch eine von
drei ersten Weeks statt (1973), das gesamte Buch muss ich natürlich
erst einmal lesen.

Gruß Morning Star
Morgen-das ist der erste Tag vom Rest Deines
Lebens

60

23.05.2008, 18:13

Für die die es nicht gesehen haben !


http://www.rbb-online.de/_/stilbruch/bei…ey=7478334.html
LISTEN TO THE ELDERS !
Dad hots fruier nit geweh !

dye
dye
dye
dye