Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cherokee-Friends. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

1

01.07.2013, 10:12

Young Nation Timeline

Junge Nation

die geschichte der vereinigten staaten beginnt mit den 13 kolonien und am ende des 18. jahrhunderts hatte die junge nation etwa 2,5 millionen menschen.
es war interesant den fortschritt der jungen nation z
u sehen, sei es das white house, das capitol, die präsidenten, natur, wachstum der städte, indianer kriege, entdecker und erfinder und die lebensart dieser jungen nation.

das alles war so gigantisch das ich diese zeit noch einmal mit berichten und bildern von berühmten malern beleuchten möchte.

das vorher endete mit der revolution und die junge nation begann mit der wahl des 1. präsidenten.

Präsidenten Wahl

nach der ratifizierung der verfassung durch 9 der 13 einzelstaaten gab es ein wahlmänner kollegium, das die wahl des 1. präsidenten vorzunehmen hatte. am 14. februar 1789 gab das kollegium einhellig die wahl von george washington bekannt. er blieb der einzige präsident, der einstimmig gewählt wurde. nach der wahlprüfung durch den senat und der annahme durch washington selbst, reiste er nach new york.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

2

01.07.2013, 10:18

Young Nation Timeline

Reise zur Amtseinführung

am 28. april 1789, auf dem weg zur amtseinführung als präsident, traf george washington auf seinen nachbarn, der ihm glück und erfolg im neuen amt wünschte.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

3

01.07.2013, 10:27

Young Nation Timeline

30. April 1789

Amtseinführung

am 30. april 1789 kam washington in new york über den hudson river, in einem extra dafür gebauten und dekoriertem lastkahn an. die eröffnungsfeier fand auf dem balkon der federal hall an der wall street statt. eine große menge jubelte ihm zu nachdem er den amtseid geleistet hatte.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:
  • 1.jpg (152,43 kB - 1 507 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)
  • 2.jpg (187,9 kB - 1 506 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)
  • 3.jpg (174,85 kB - 1 504 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)
  • 4.jpg (152,96 kB - 1 504 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)
  • 5.jpg (159,97 kB - 1 504 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

4

01.07.2013, 10:35

Young Nation Timeline

30. April 1789

Amtseinführung

dann zog sich der neue präsident nach drinnen zurück um dem kongress seine antrittsrede zu halten. washington hielt eine sehr ruhige, besonnene rede und dankte dem amerikanischem volk für seine leistungen.
am abend gab es eine feier, die von 13 kanonenschüssen und 13 raketen eröffnet wurde.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:
  • 6.jpg (123,71 kB - 1 501 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)
  • 7.jpg (79,18 kB - 1 500 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)
  • 8.jpg (121,72 kB - 1 501 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)
  • 9.gif (377,31 kB - 1 501 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

5

01.07.2013, 10:56

Young Nation Timeline

8. Juni 1789

Bill of Rights

die bill of rights waren 10 änderungen der verfassung der vereinigten staaten. die änderungen wurden von james madison am 8. juni 1789 dem "first federal kongress" vorgeschlagen. sie wurden unter dem punkt "änderung der verfassung" behandelt. die änderungen, die im kongress behandelt wurden waren 12 änderungen. die ersten beiden, waren die anzahl der bestandteile der abgeordneten, der zweite, über die entschädigung der abgeorgneten. artikel drei bis zwölf, wurden bekannt als die "Bill of Rights".
am 21 august 1789 war der vorschlag von madison bearbeitet und 17 artikel an das "house of representatives" übergeben. von den 17 artikeln wurden 12 angenommen und am 25. september 1789 beschlossen.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

6

02.07.2013, 07:37

Young Nation Timeline

25. August 1789

Mother`s Death
an diesem tag im august 1789 besucht george washington seine mutter mary. sie stirbt an diesem tag im alter von 82 jahren.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

7

02.07.2013, 07:45

Young Nation Timeline

30. August 1789

Mount Vernon
am 30. august 1789 traf sich die familie washington in mount vernon. es war auch betty washington dort. washington war in diesen tagen der ruhe viel mit seiner familie zusammen und machte lange spaziergänge.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

8

02.07.2013, 07:52

Young Nation Timeline

16. Juli 1790

Washington DC
am 16. juli 1790 genehmigte präsident george washington, den kauf von grundstücken entlang des potomac river für den bau von gebäuden und parks für die schaffung des "district of columbia".
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:
  • url.jpg (91,72 kB - 1 460 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)
  • Washington_DC.jpg (133,7 kB - 1 465 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

9

02.07.2013, 08:01

Young Nation Timeline

20. August 1790

Indians
an diesem tag bekam präsident washington besuch von einer abordnung indianer vom stamm der creek mit ihrem häuptling. washington machte mit ihnen einen spaziergang entlang des broadway. sie verhandelten auch über land policen und andere probleme.
»Caribu Will« hat folgende Datei angehängt:
  • house04.jpg (143,55 kB - 1 469 mal heruntergeladen - zuletzt: 19.06.2015, 14:59)

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

10

02.07.2013, 08:14

Young Nation Timeline

August 1790

White House
der erste präsident der vereinigten staaten, george washington, bezog eine villa in new york, bis februar 1790 und dann das "alexander macomb haus", bis im august 1790.
ab juli 1790 wurde dann washington dc gegründet und das "robert morris city house" für washington als residenz bis 1797 genommen.
auch der zweite präsident john adams benutzte es bis er im november 1800 ins weiße haus einziehen konnte.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

harty

Profi

Beiträge: 787

Wohnort: Bratwurst- und Brätelland Thüringen

Beruf: PC-Techniker

  • Nachricht senden

11

02.07.2013, 10:12

Ich frage mich: warum dieses Thema? ?( ?(
Erstens kann man die Geschichte der USA in jeden Geschichtsbuch nachlesen und wen interessiert dieses Thema. ?( ?( ?( ?(
Dieser Staat hat sich nur durch lügen und betrügen aufgebaut. Ein haufen Menschen mußten für die Expansion des Staates sterben. ;) X(
harty

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

12

03.07.2013, 07:24

hallo harty,

man kann über alles was wir in diesem forum geschrieben haben in irgend welchen büchern nachlesen. mich zum beispiel interessiert das thema und vielleicht noch ein paar forumsmitglieder.
und sich so pauschal über einen staat zu äußern, sollte man gerade alls deutscher sehr vorsichtig sein, denn ich zum beispiel möchte nicht so pauschal als mensch und mitbürger in deutschland verurteilt werden. denn unsere vergangenheit hat auch manche menschen sterben lassen und ihnen geschadet.

ich werde dieses thema weiter behandeln, es sei den der rat schließt sich deiner meinung an.
es gibt aber die möglichkeit für dich, das thema einfach nicht lesen.

caribu will

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

13

03.07.2013, 07:51

Young Nation Timeline

Juli - August 1790

Plan Washington DC
der kreative dialog zwischen george washington, thomas jefferson und pierre L`enfant brachte eine klassisch inspirrierte vision und einen plan hervor für washington dc.
der plan auf dem schreibtisch in monticello, verkörperte den arbeitsplan, der freimaurer und klassischer modelle. einige konstruktionen von washington dc wurden nie gebaut. der oberste gerichtshof wurde als römischer tempel am justiz square gebaut, das washington monument als reiterstandbild. die rastral spalte, nach dem vorbild der römischen marine trophäe säule und eine kaskade, die sich aus einer pyramide ergiesst wurden geplant, um die basis des capitol hill zu ehren.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:
  • 02.jpg (96,11 kB - 1 392 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)
  • url.jpeg (255,63 kB - 1 390 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

14

03.07.2013, 08:02

Young Nation Timeline

Februar 1791

Capitol
im februar 1791 suchte präsident george washington einen platz zum bau eines capitol. es wurde eine kommision von 3 personen zusammen gestellt, die mit dem französischem ingeneur pierre charles L`Enfant die neue stadt washington und ein capitol planen sollte. L`Enfant wollte keinen plan vorlegen und behauptete er habe ihn im kopf. er wurde 1792 entlassen und im märz einen wettbewerb veranstaltet.
dr. william thornton legte einen plan vor der angenommn wurde.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 447

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

15

03.07.2013, 08:14

Young Nation Timeline

28. März 1791

Standort Capitol
in der frühe des 28. märz 1791 traf sich präsident washington mit den kommisaren. er bewertete die zeichnung von ellicott als sehr zufriedenstellend.
der congress hatte den standort am 24. januar 1791 für das capitol festgelegt. es war ein 10 meilen quardratmeter grundstück entlang des "potomac river" und "eastern branche".
»Caribu Will« hat folgende Datei angehängt:
  • 01.jpg (109,94 kB - 1 360 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:49)

harty

Profi

Beiträge: 787

Wohnort: Bratwurst- und Brätelland Thüringen

Beruf: PC-Techniker

  • Nachricht senden

16

03.07.2013, 10:16

Also erstens ist es ja mal wieder typisch, nur weil ich als Deutscher keine gute Meinung über die USA habe, wird gleich auf die Vergangenheit Deutschlands gezeigt, obwohl das überhaupt nichts mit diesem Thema zu tun hat, aber verzeih mir das ist großer Unfug. ;)
Zum zweiten werde ich ja sehen was du hier schreibst und wenn es mir nicht gefällt werde ich meine Meinung dazu schreiben. ;) Solltest du das nicht wollen so kannst du mich ja aus dem Thema rausschmeißen. Ist ja dein gutes Recht.
harty

harty

Profi

Beiträge: 787

Wohnort: Bratwurst- und Brätelland Thüringen

Beruf: PC-Techniker

  • Nachricht senden

17

03.07.2013, 11:23

O.k. damit ich mich nicht pauschal über die USA äußere ein paar Sätze dazu.
Die Regierungen der USA haben immer wieder Verträge, gültige Verträge die mit den Indianern abgeschlossen wurden, gebrochen. Die Indianer wurden immer wieder aus ihren Lebensgebieten verdrängt, dieses geschah oft auch durch Deportationen. Auf diesen Märchen kamen viele Indianer aus Mangel an Lebensmitteln, durch Kälte und Krankheiten ums Leben. Sie wurden in Reservaten angesiedelt, wo kaum Landwirtschaft möglich war und und und. Was aber das schlimmste an dieser Situation war und zum Teil auch noch ist, das es immer wieder geschah und zwar so lange bis alle Indianer in Reservaten leben mußten. ;) X(
Übrigens sind auch heute noch die Lebensbedingungen einiger Reservate mit den Lebensbedingungen in dritten Weltländern zu vergleichen.
Deshalb kann ich nicht verstehen warum die USA hier so verherrlicht werden.
harty

Iring

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: mammon

  • Nachricht senden

18

03.07.2013, 11:27

Warum dieses Thema ? - ganz einfach, weil all diese Themen irgendwie zum großen ganzen gehören. Mir erspart es unheimlich vieeel Zeit - Geld und Mühe. Die Seite hier ist ein einziger Indianer%trapper Brockhaus :o), und i ch finde die Arbeit von Caribu Will sehr lobenswert.

Und ja - die Amerikaner haben sich nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert..., fängt ja schon bei den Gründungsvätern an. Aber nenne mir mal eine einzige Nation die sich durch Kolonisation, Occupation oder gar Eroberung mit Ruhm bekleckert hat - geht das Überhaubt ?.

Tempus fugit - so ist das nunmal.
Tiocfaidh ár lá
Deus lo vult
Ich bin Leidenschaftlicher Legastheniker !

harty

Profi

Beiträge: 787

Wohnort: Bratwurst- und Brätelland Thüringen

Beruf: PC-Techniker

  • Nachricht senden

19

03.07.2013, 11:37

Hallo Iring,
hier geht es um die USA, um keinen anderen Staat. Irgendwie hat jede Nation "Dreck am Stecken", nur habe ich das ja nirgends bezweifelt. ;) :D
harty

20

03.07.2013, 20:52

Also ich lese gerne die Beitrage von Caribu Will - kurz, knapp und informativ
zB. über den Civilwar das war super
und auch das "bebildern" finde ich gut.

@Harty
ich kann keine Verherrlichung der USA durch diese Beiträge erkennen.

Gruß
Rollo

dye
dye
dye
dye