Sie sind nicht angemeldet.

manfred

Schüler

  • »manfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Wohnort: Österreich

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

1

07.03.2014, 19:44

Paris Ausstellung

Falls jemand noch nicht davon gehört haben sollte...Im April geht´s los mit einer Ausstellung im Pariser Völkerkunde Museum "Les Indiens des Plaines". Den Katalog werde ich mir auf alle Fälle mal besorgen auch wenn ich es nicht nach Paris schaffe - ich war vor 7 Jahren dort anläßlich der Neueröffnung und einer Konferenz bei der ein paar Waldlandsachen ausgestellt waren.

FeelingCrowWoman

Mitglied des Rates

Beiträge: 2 778

Wohnort: Alsace

Beruf: Altenpflege

  • Nachricht senden

2

07.03.2014, 19:53

Hallo manfred,

danke für die Info :)

hier den Link dazu :D
http://www.quaibranly.fr/fr/programmatio…es-plaines.html

LG
FeelingCrowWoman



Die beste Art, Konflikte zu lösen,
besteht darin, dem anderen Verständnis
und Respekt entgegen zubringen

Dalai Lama

3

28.03.2014, 21:25

http://www.skira.net/indiens-des-plaines.html

aber zur zeit nur in meiner sprache
Pierre

ohne jäger kein wild /ohne gerber kein leder
ohne färber kein bunter stoff

Beiträge: 799

Wohnort: Sömmerda

Beruf: Busfahrer

  • Nachricht senden

4

08.04.2014, 12:22

Pierre gibt es einen Ausstellungskatalog? Warst Du schon da,bzw. planst Du dahin zufahren?
Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
Karl Valentin (1882 - 1948 ) Münchner Querdenker und Wortkünstler

Und für das komische bin ich verantwortlich :D

old man

Meister

Beiträge: 1 848

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

08.04.2014, 14:13

hallo obercoyote,

aus dem Saarland nach Paris ist nicht so weit! Also, vom "Council" in Freisen (Saarland) könnte man gut morgens hin- und abends wieder zurück fahren.

Sollte pierre auf dem "Council" sein, und Leute mitkommen wollen, dann hätte ich neben meinem holden Weibe noch fünf Plätze im Bus frei.

Das könnte man z.B. zwischen Himmelfahrt und Pfingsten gut einschieben.

old man
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

6

08.04.2014, 15:17

Pierre fährt nicht hin ,aber freunde bekümmeren sich darum das ich fotos bekomme und natürlich gibt es dann katalog(s) :) ;)
auf's council komme ich vielleicht ,aber nur kurzes wochen ende ,muss ja da wieder arbeiten ;( ;( ;( ;( nach sehr lange pause ....
Pierre

ohne jäger kein wild /ohne gerber kein leder
ohne färber kein bunter stoff

7

08.04.2014, 21:07

Pierre

ohne jäger kein wild /ohne gerber kein leder
ohne färber kein bunter stoff

FeelingCrowWoman

Mitglied des Rates

Beiträge: 2 778

Wohnort: Alsace

Beruf: Altenpflege

  • Nachricht senden

8

08.04.2014, 21:15


;) :D :D :D :D

und nicht nur bei amazon.com, sondern auch hier bei amazon.de

http://www.amazon.de/The-Plains-Indians-…+Earth+and+Sky+[

LG
FeelingCrowWoman



Die beste Art, Konflikte zu lösen,
besteht darin, dem anderen Verständnis
und Respekt entgegen zubringen

Dalai Lama

Renate

Fortgeschrittener

Beiträge: 510

Wohnort: Bayern

Beruf: gesetzl.Betreuer

  • Nachricht senden

9

22.04.2014, 13:08

Die Ausstellung ist klasse, einfach sehenswert. Wer Zeit und Gelegenheit hat, sollte sie sich ansehen. Viele alte Originalstücke aus diversen Museen. Zudem auch noch etwas in der ständigen Ausstellung. Viele Ausstellungsstücke sind zumindest mir aus Büchern und dem Internet buzw aus Museen bekannt. Die Kleider sind z.B alle aus Identity by Design, und somit online anzuschauen. Aber etwas in echt zu sehen , finde ich, ist nochmal ganz etwas anderes .Ausgestellt sind neben Gegenständen aus dem Musee de quai Branly Gegenstände aus Stuttgart, Buffalo Bill Museum Cody, Museum ( Weltkutluren) Frankfurt und Nelson Atkins Museum. Sowie auch einige Privatsammlungsstücke. Die Museen habe ich nicht vollständig erwähnt auch nicht immer mit korrektem Namen. Der Katalog ist ganz ok, man hätte ihn auch besser machen können. Viele Gegenstände sind nicht so groß wie möglich abgebildet, . Im Katalog sind auch Sachen abgebildet, die nicht ausgestellt sind. Vermutlich dann in USA. Grüße Renate :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Renate« (22.04.2014, 13:19)


Beiträge: 799

Wohnort: Sömmerda

Beruf: Busfahrer

  • Nachricht senden

10

23.04.2014, 16:53

Cheyenne/Suthaio um 1830, vermutlich von Wolf on the Hill aka High backed Wolf, um Ft. Pierre gesammelt. Mehr kann ich nicht dazu sagen
Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
Karl Valentin (1882 - 1948 ) Münchner Querdenker und Wortkünstler

Und für das komische bin ich verantwortlich :D

11

23.04.2014, 18:41

@Obercoyote ,manche leute kann mann nicht mehr helfen ;) :D :D :D :D ich danke dir für die info :) :(
Pierre

ohne jäger kein wild /ohne gerber kein leder
ohne färber kein bunter stoff

Renate

Fortgeschrittener

Beiträge: 510

Wohnort: Bayern

Beruf: gesetzl.Betreuer

  • Nachricht senden

12

25.04.2014, 14:45

Hi

auf was bezog sich Obercoyotes posting? Bücherwurm hat seine Beiträge gelöscht. Grüße Renate

Beiträge: 799

Wohnort: Sömmerda

Beruf: Busfahrer

  • Nachricht senden

13

25.04.2014, 18:54

auf ein Hemd welches in der Austellung hängt
Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
Karl Valentin (1882 - 1948 ) Münchner Querdenker und Wortkünstler

Und für das komische bin ich verantwortlich :D

Renate

Fortgeschrittener

Beiträge: 510

Wohnort: Bayern

Beruf: gesetzl.Betreuer

  • Nachricht senden

14

28.04.2014, 20:02

Hallo Obercoyote
wie kommst du bei dem Hemd zu Deiner Aussage -Suthai ca 1830 gesammelt bei Fort Pierre? Würde Henry und mich sehr interessieren. Grüße Renate

harty

Profi

Beiträge: 789

Wohnort: Bratwurst- und Brätelland Thüringen

Beruf: PC-Techniker

  • Nachricht senden

15

29.04.2014, 16:19

Es wäre vielleicht nicht schlecht, wenn ein Bild von diesem Hemd hier gepostet würde. :bl_confused: :bl_biggrin: Dann hätten wir alle was davon und wüßten um welches Hemd es hier in der Diskusion geht. :bl_wink: :bl_biggrin:
harty

Renate

Fortgeschrittener

Beiträge: 510

Wohnort: Bayern

Beruf: gesetzl.Betreuer

  • Nachricht senden

16

29.04.2014, 19:56

es geht um diese Hemd,Renate
»Renate« hat folgende Datei angehängt:

manfred

Schüler

  • »manfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Wohnort: Österreich

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

17

29.04.2014, 20:10

Wenn ich nur noch wüßte wo der Katalog abgeblieben ist :( Wie dem auch sei in einem französischen Katalog war ein Foto von dem Teil 2 DIN A 4 Seiten auf dem zu sehen ist daß die Quillrosetten auf eine ganz seltsame Art gemacht wurden. Fragt mich bitte jetzt - altersbedingt!! :D - nicht mehr nach Details....ich persönlich würde auf Sioux tippen ca. 1830. Gibt es da nicht auch noch eine Robe in Paris mit ähnlichen Zeichnungen!
Manfred

harty

Profi

Beiträge: 789

Wohnort: Bratwurst- und Brätelland Thüringen

Beruf: PC-Techniker

  • Nachricht senden

18

30.04.2014, 08:52

Danke Renate fürs Bildeinstellen. :thumbsup:
Es ist ein tolles Hemd, die Piktos sind sehr detailgetreu gezeichnet. Vor allem die Hufe, auf eine Zeitangabe möchte ich mich da nicht festlegen.

Hallo Renate,
hast du dieses Hemd im Original gesehen? und wenn ja war die Randbestickung mit Pony - oder Seedbeats gestickt?
harty

19

30.04.2014, 21:12

Pierre

ohne jäger kein wild /ohne gerber kein leder
ohne färber kein bunter stoff

Renate

Fortgeschrittener

Beiträge: 510

Wohnort: Bayern

Beruf: gesetzl.Betreuer

  • Nachricht senden

20

01.05.2014, 11:05

Hallo Harty

ja das ist ein tolles Hemd. Auch die dazu passende Robe in Paris. die Streifen sind , denke ich mit Ponybeads umfasst, verschiedene Größen. Könnten auch ein paar Seadbeads dabei sein. Habe mal einen Ärmel angehängt. Ja ich habe das Hemd im Original in der Ausstellung gesehen, sind unsere Bilder.

Grüße Renate
»Renate« hat folgende Datei angehängt:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

dye
dye
dye
dye