Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cherokee-Friends. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

1

13.08.2011, 08:32

Indianer der Niagara Fälle

Indianer der Niagara Fälle

die ersten menschen die das überragende schauspiel der niagara fälle sahen, waren Paläo - Indianer, die um 9000 v. Chr. dort lebten.
das land hatte zu dieser zeit noch eine andere Flora und Fauna, es bestand aus Tundra und aus Fichtenwald. in dieser zeit war niagara durch die Clovis - Menschen bewohnt.
diese nomadischen jäger lagerten wahrscheinlich entlang der alten Lake Erie Ufern..
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

2

13.08.2011, 08:51

Indianer der Niagara Fälle

Indianer der Niagara Fälle

die Paläo - Indianer oder Clovis Menschen lebten in einfachen, kleinen wohnungen und jagden Karibus, Mastodonten, Elche und Rehwild. der laubwald im südlichen Ontario unterstützte die Jäger und Sammler und die Seen ließ sie gut vom Jagen, Fischen und vom Sammeln von Früchten leben.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

3

13.08.2011, 09:09

Indianer der Niagara Fälle

Indianer der Niagara Fälle

diese Paläo - Indianer waren auch schon in der lage sich aus Knochen, Elfenbein und Steinen werkzeuge und waffen herzustellen.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

4

14.08.2011, 08:26

Indianer der Niagara Fälle

Woodland Periode of Niagara

die Woodland Periode dauerte etwa von 3000 v. Chr. bis 300 n. Chr..
die spitze der kultur zu jener zeit bildete die Irokesen Kultur im südlichen Ontario. die wichtigsten nahrungsmittel, brachten sie schon damals durch die Landwirtschaft hervor, sie pflanzten Mais, Bohnen und Squash.
sie bauten dort kleine dörfer mit Palisaden und errichteten dort ihre kleinen Häuser, oder sie errichteten Langhäuser für versammlungen und großfamilien.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

5

14.08.2011, 08:30

Indianer der Niagara Fälle

Woodland Periode of Niagara
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Beiträge: 967

Wohnort: Nordthüringen

Beruf: Handwerker

  • Nachricht senden

6

14.08.2011, 20:33

Zeit - Perioden

Hallo "Caribu Will"

zum heutigen, ersten Beitrag habe ich ( ohne jetzt meckern zu wollen ) zwei kleine Einwände.

Meiner Meininung nach dauerte die Waldlandperiode von etwa 3000 Jahren v. Chr. bis vor etwa dreihundert Jahren, und nicht, wie geschrieben, bis 300 Jahre n. Chr.

Weiterhin bin ich mir nicht sicher, dass vor etwa 3000 Jahren die Stämme der Irokesen bereits in dieser Region gelebt haben. Wie ja bekannt ist, sind die Irokesen vor etwa 2000 Jahren aus dem Süden ( woher genau ist umstritten ) in den Norden eingewandert und haben zu dieser frühen Zeit eher nordöstlich vom Niagarafluss im heutigen Ontario und Quebec gelebt

Gruß Morning Star
Morgen-das ist der erste Tag vom Rest Deines
Lebens

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

7

15.08.2011, 08:37

Indianer der Niagara Fälle

Indian Nations of Niagara

unter den frühen indianischen Siedlern, war um 1300 eine Irokesen Gruppe, die sich Antiquandarock nannten, den namen bekamen sie von ihren feinden den Huronen.
diese irokesen indianer bestanden aus 10 Stämmen und ihren führern aus der iroken nation.
die stämme regelten um 1300 ihre angelegenheiten durch eine Königin des Friedens mit dem namen Jikonsaseh. sie regelte auch die trennung von den Huronen im westen und den anderen Irokesen im osten. Jikonsaseh lebte in einem dorf mit dem namen Keinuka.
sie hatten viele fähigkeiten, politisch und wirtschaftlich. es gab Friedensstifter, Friedenstruppen, Wilde Krieger, Händler, Landwirte und Geschäftsleute.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

8

15.08.2011, 08:43

Indianer der Niagara Fälle

Antiquanarock
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

9

15.08.2011, 09:05

Indianer der Niagara Fälle

Antiquanarock
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:
  • 4- Grandfather.jpg (149,42 kB - 160 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:46)
  • 4- imprtit.jpg (65,29 kB - 157 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:46)
  • 4- Pap-scan-ee.jpg (70,5 kB - 159 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:46)
  • 4- -tribe.jpg (131,8 kB - 164 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:46)

Beiträge: 967

Wohnort: Nordthüringen

Beruf: Handwerker

  • Nachricht senden

10

15.08.2011, 20:37

Jikonsaseh

Hallo "Caribu Will"

bezüglich > Jikonsaseh > möchte ich doch ein paar Dinge richtigstellen. Zunächst, die von dir bezeichnete Irokesengruppe bezeichnet die sogenannten "Neutralen" , sie werden im Allgemeinen als Attawandaron bezeichnet,
es gibt jedoch zahlreiche Schreibvarianten. Diese Gruppe soll aus fünf Unterstämmen bestanden haben, mit etwa achtzehn Dörfern.

Die Berichte über die ""ursprüngliche" Jikonsaseh hängen mit der Gründung der Irokesen - Liga zusammen. Der Zeitraum dieser Grundung ist jedoch unter Wissenschaftlern sehr umstritten. Einige Forscher datieren die Gründung um das Jahr 1570, andere Forscher datieren dieses Ereignis in das zwölfte Jahrhundert zurück. Vom Zeitpunkt unabhängig, soll eine Frau namens Jikonsaseh als erste die Friedensbemühungen von Hiawatha und Deganawidah anerkannt haben.
Jikonsaseh wird im Allgemeinen als eine Angehörige der Neutralen angesehen, es gibt hierzu jedoch ebenfalls unterschiedliche Meinungen. Nach der Gründung der Liga wurde der Name dieser Frau ( als Anerkennung ) fortan
zu einem "Führungs - Titel " der Head - Clan - Mother der Irokesen - Liga. Weitere Bezeichnungen sind >Jigonsaseh< >Gekeasawsa< sowie >Yegonwaneh<
Dies Wörter werden mit >New Face< >Fat Face< oder >Fat-Faced Lynx< übersetzt. Nimmt man Bezug auf einen entsprechenden Titel, welchen dieser Name bezeichnet, kommen folgende Benennungen in Betracht:
>Peace Queen< The Mother Of Nations< Fire Woman< >Great Woman< sowie >Maize Maiden< Die Residenz der jeweiligen Jikonsaseh war >Kienuka< ( die Festung ) dieser Ort befand sich in der späteren Reservation der Tuscarora
in New York ( Staat )

Morning Star
Morgen-das ist der erste Tag vom Rest Deines
Lebens

Stefan

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Offenbach am Main

Beruf: Ver- und Entsorger Fachrichtung Wasserversorgung

  • Nachricht senden

11

15.08.2011, 22:07

Fachlich habe ich nichts zu bemängeln, da ich mich damit nicht wirklich auskenne. Allerdings möchte ich meiner Begeisterung über Caribu´s Lehrstücke zum Ausdruck bringen. Diesen Themen Blogs von Dir sind wirklich umwerfend! Ich finde es toll was Du da machst.

Gruß Stefan

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

12

16.08.2011, 07:59

Indianer der Niagara Fälle

Europäische Entdecker

Die Franzosen

im jahre 1535 verließ Jacques Cartier, Frankreich um die Neue Welt zu erkunden.
obwohl er nie die Niagara Falls gesehen hat, erzählten ihm die indianer vom St.- Lorenz- Strom davon. sie erzählten ihm von den Donnernden Fällen
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

13

16.08.2011, 08:08

Indianer der Niagara Fälle

Europäische Entdecker

Die Franzosen

im jahre 1608 kam dann Samuel de Champlain nach Kanada. auch er hörte von den indianern geschichten von dem Mächtigem Wasserfall, doch auch er besuchte ihn nie.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

14

16.08.2011, 09:07

Indianer der Niagara Fälle

Europäische Entdecker

Die Franzosen

der erste europäer der 1615 über den Ontario See, Erie See, Huron See und den Superior See kam und die Niagara Fälle sah, war Etienne Brule.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:
  • 3.2- brule.jpg (74,45 kB - 108 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:46)
  • 3.2- brule1.jpg (96,91 kB - 108 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:46)
  • 3.2- brule2.jpg (94,51 kB - 105 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:46)
  • 3.2- brule11.jpg (188,03 kB - 106 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:46)
  • 3.2- e. brule.jpg (212,84 kB - 107 mal heruntergeladen - zuletzt: 28.02.2014, 11:46)

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

15

16.08.2011, 09:10

Indianer der Niagara Fälle

Europäische Entdecker

Die Franzosen

Etienne Brule
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

FeelingCrowWoman

Mitglied des Rates

Beiträge: 2 782

Wohnort: Alsace

Beruf: Altenpflege

  • Nachricht senden

16

16.08.2011, 09:47

Hallo,

noch was zu Étienne Brûlé

http://www.youtube.com/watch?v=axWbuxlGevw

LG
FeelingCrowWoman



Die beste Art, Konflikte zu lösen,
besteht darin, dem anderen Verständnis
und Respekt entgegen zubringen

Dalai Lama

hedgehog

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Wohnort: Kiel

Beruf: Student, ausgebildeter Erzieher

  • Nachricht senden

17

16.08.2011, 21:28

RE: Zeit - Perioden

@ Morning Star

laut "Karoll - UW-L Journal of Undergraduate Research XII (2009)", in dem es um eine gewobene Tasche aus Nesselfaser geht, geht die Woodland-Ära von 500 vor bis 1000 nach Christus.

Danach folgen die Oneota-(1000-1500) und die Historic-Ära(1500-heute).

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

18

17.08.2011, 08:01

Indianer der Niagara Fälle

Europäische Entdecker

Die Franzosen

im jahre 1625 kam dann der Missionar und Forscher, ein Jusuitenpater, Gabriel Lalemant, an die wasserfälle. er dokumentierte den iroquis namen für den fluß " Onguiaahra ", was soviel wie " Die Strasse Niagara " beseutet.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

19

17.08.2011, 08:16

Indianer der Niagara Fälle

Europäische Entdecker

Die Franzosen

die franzosen, die sich mit den Huronen und Algonquin Indianern verbündeten, führte sie in Ontario in das gebiet der Irokesen. das brachte sie aug den geschmack auch mit Musketen und Bajonetten zu kämpfen.

im jahre 1626wurde wieder ein weißer mann in niagara von den irokesen empfangen, es war der Pater Joseph de la Roche-Dallion. er predigte in niagara an vielen orten und sah auch die niagara fälle.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

Caribu Will

Mitglied des Rates

  • »Caribu Will« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 433

Wohnort: Groß-Umstadt / Hessen

Beruf: Friseurmeister

  • Nachricht senden

20

17.08.2011, 08:52

Indianer der Niagara Fälle

Europäische Entdecker

Die Franzosen

De la Salle und Hennepin

im jahre 1666 kam der franzose, der Forscher, Rene Robert Chevalier, Sieur de la Salle. er besuchte nur sehr kurz das niagara gebiet entlang des Ost - Ufers des Niagara River. sie zogen sofort weiter.
am 6. Dezember 1678 kehrte De la Salle zum niagara zurück. er wurde von Leutnant Dominique la Motte und von Rekollekten Priester Louis Hennepin bekleidet. sie wollten eine Portage finden, die bis zu den Katarakten des niagara führte.
sie etablierten dort ein Fort, das Fort Schlosser.
»Caribu Will« hat folgende Dateien angehängt:

dye
dye
dye
dye