Sie sind nicht angemeldet.

1

02.02.2011, 18:13

Nordöstliche Waldland Indianer

Hallo ich interessiere mich gerade für die Nordöstlichen Waldland Indianer wer kann mir Bilder und anschaue material Bosten
Gruß Manfred

old man

Meister

Beiträge: 1 885

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

02.02.2011, 18:28

RE: Nordöstliche Waldland Indianer

Hallo Wapiti,

gehe doch ganz einfach mal auf die entspr. "home-page" des American Museum of Natural History (AMNH)

http://anthro.amnh.org/anthropology/databases/

da tippste dann in den entspr. "slot" den Namen des Stammes ein und schwupp - entweder kommt etwas, oder ein wenig mehr, oder aber soviel, wie Du nicht in einer Woche wegarbeiten kannst.


old man
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

3

02.02.2011, 18:32

RE: Nordöstliche Waldland Indianer

Hey old man
Der link der geht nicht Forbidden
Sagt der pc zu mir

le loup

Profi

Beiträge: 1 095

Wohnort: Mainz-Bingen

Beruf: Ruhestand Spärlicher Rentenempfänger

  • Nachricht senden

4

02.02.2011, 19:07

RE: Nordöstliche Waldland Indianer

Hi Ted!

Bei Deinem Link kommt nix, haste da was falsch reingeschrieben???

Gruss LE LOUP
IROQUOIS - FUR TRADE - Chiricahua Apache Trieb

5

02.02.2011, 19:36

Versucht den mal, weil bei mir funzt der.

http://anthro.amnh.org/anthropology/data…?database=north
LISTEN TO THE ELDERS !
Dad hots fruier nit geweh !

old man

Meister

Beiträge: 1 885

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

02.02.2011, 20:09

nein, habe nix falsch geschrieben - aber - ich habe ein weiteres Wort vergessen.

Tipis "link" aber funktioniert exakt!´!!!! Habe es eben selbst probiert!

old man
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »old man« (02.02.2011, 20:10)


old man

Meister

Beiträge: 1 885

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

7

02.02.2011, 21:20

geh auch einmal auf diesen "link".

http://www.civilisations.ca/cmc/exhibiti…/etb0160e.shtml

da öffnet sich sogleich genau die Seite, die Du brauchst.


old man
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

FeelingCrowWoman

Mitglied des Rates

Beiträge: 2 784

Wohnort: Alsace

Beruf: Altenpflege

  • Nachricht senden

8

03.02.2011, 00:53




Die beste Art, Konflikte zu lösen,
besteht darin, dem anderen Verständnis
und Respekt entgegen zubringen

Dalai Lama

le loup

Profi

Beiträge: 1 095

Wohnort: Mainz-Bingen

Beruf: Ruhestand Spärlicher Rentenempfänger

  • Nachricht senden

9

03.02.2011, 09:50

RE: Nordöstliche Waldland Indianer

Hi Manfred!

Und wenn garnix mehr geht, schauste Dir die Bilder von Robert Griffing an, die Caribou Will im Forum eingestellt hat. Noch besser sind natürlich die beiden Bücher in Natura, aber die kosten Kohle. ;)

Gruss LE LOUP
IROQUOIS - FUR TRADE - Chiricahua Apache Trieb

10

03.02.2011, 18:27

oder man gibt Robert Griffing mal bei Goo.. ein und geht auf Bildersuche
LISTEN TO THE ELDERS !
Dad hots fruier nit geweh !

11

03.02.2011, 20:22

@Feeling
Danke
sind auch viele objets aus den plains ;) =)
lg
pierre
Pierre

ohne jäger kein wild /ohne gerber kein leder
ohne färber kein bunter stoff

12

03.02.2011, 23:07

So schön die Sachen beim MCC Museum sind, aber anscheinend haben die keine wirklichen Experten dort, schaut man sich die Beschreibung macher der Stücke an (z.B. Nehiyaw =Cree Sprache/Dialekt). Mag sich jetzt wieder mal für einige Oberlehrerhaft von mir anhören aber es kommt mir so vor, schaut man sich die beschreibungen anderer Museen an und deren Sachen die bedeutend älter sind.
LISTEN TO THE ELDERS !
Dad hots fruier nit geweh !

old man

Meister

Beiträge: 1 885

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

13

03.02.2011, 23:56

hallo tipi,

ich stimme ja mit Dir durchaus überein, was die "Beschreibungen" zu den einzelnen Stücken betrifft.
Allerdings sollte man auch darauf achten, daß verhältnismäßig große "Zeitspannen" genannt werden, und vor allem: zumeist steht als erstes "anonymus"
mit anderen Worten: eine dokumentierte Herkunft ist nicht gegeben.

Man ist bei den kanadischen Museen eben erheblich vorsichtiger mit einer Zuordnung.

Ich würde auch nicht ganz so hart mit den Museumsleuten umgehen wollen.
Viele von ihnen, die diese "Beschreibungen" vornehmen, sind zum einen nicht ganz so erfahren, wie Du, und außerdem sehr oft "Aushilfskräfte", weil bei den meisten Museen - den kanadischen allzumal, denn die sind zum Teil in staatlicher Hand - ganz einfach die finanziellen Mittel für "hervorragende Kenner" fehlen.

Im übrigen war ja die Frage nicht nach Material von einzelnen Stämmen gestellt, sondern allgemein nach solchem aus der Region des "nordöstlichen Waldlandes", und da ergeben die genannten "links" schon eine ganze Menge nützliches Material.

old man
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

14

04.02.2011, 08:52

Hi Old Man,
das überall zuerst mal "anonymus" steht finde ich etwas irritierend gibt es doch bei vielen Stücken doch eine Kulturelle sowie Stammesbestimmung der Stücke. Ich denke nicht das ein Museum irgendwelche unwissende Aushilfskräfte/Studenten ohne einen Fachman/Frau an ihrer Seite solche zuordnungen machen läßt. Ich tippe vielmehr darauf das es eine Software ist die sich nicht ändern läßt in die man nur bekannte Zusatzinformationen von Karten der Stücke einfügen kann.
LISTEN TO THE ELDERS !
Dad hots fruier nit geweh !

old man

Meister

Beiträge: 1 885

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

15

04.02.2011, 12:44

@
tipi

das könnten wir beide jetzt stundenlang diskutieren - und würden letztlich zu keinem Ergebnis kommen. :(

Ja, da stehen oft genug gleich mehrere Möglichkeiten der Zuordnung.
EBEN DESWEGEN steht als erstes auch "anonymous"! 8o

DAS ist doch immerhin besser, als eine aus dem Bauch geholte Zuordnung, die dann letztlich völlig falsch ist (sein könnte). ;)

Machen wir hier Schluß, und langweilen nicht die anderen Leser. :rolleyes: :D

old man
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

manfred

Schüler

Beiträge: 149

Wohnort: Österreich

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

16

18.02.2011, 14:29

RE: Nordöstliche Waldland Indianer

Welche Zeit interessiert Dich eigentlich genau?

17

10.05.2011, 19:49

RE: Nordöstliche Waldland Indianer

Anishinaabe outfit collected by Andrew Foster
ca. 1790
Fort Michilimackinac, Michigan
Birchbark, cotton, linen, wool, feathers, silk, silver brooches, porcupine quills, horsehair, hide, sinew
The Andrew Foster Collection
Exchange with George Terasaki

Etwas für die Waldländer-einfach KLasse
»Istahota« hat folgende Datei angehängt:

FeelingCrowWoman

Mitglied des Rates

Beiträge: 2 784

Wohnort: Alsace

Beruf: Altenpflege

  • Nachricht senden

18

10.05.2011, 20:01

Hallo,

dass kann man hier nochmal gut ansehen, hier der Link. ;) :D

auf das direkte Bild
http://americanindian.si.edu/exhibitions…nds/242000.html

hier auch noch andere Sachen von woodlands und auch anderes

http://americanindian.si.edu/exhibitions…ds.html#objects

LG
FeelingCrowWoman



Die beste Art, Konflikte zu lösen,
besteht darin, dem anderen Verständnis
und Respekt entgegen zubringen

Dalai Lama

dye
dye
dye
dye