Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cherokee-Friends. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

07.01.2011, 22:35

Was für eines magste denn? Welche Federn, wie groß, wie original????

Gruß von Elke
http://www.history-props.de

22

09.01.2011, 16:25

Frag mal im Kostümverleih! 8) :D
Lieber im Rauch ersticken als im Feuer der Dummheit und Unwissenheit brennen.(Indianisches Sprichwort)

old man

Meister

Beiträge: 1 882

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

23

09.01.2011, 17:28

Zitat

Original von backshirt
Frag mal im Kostümverleih! 8) :D


:D :D :D :D DU SPÖTTER ! ;) :D :D :D

8)
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

24

09.01.2011, 21:22

@ Volkan:

Wenn du eine aus echten Adlerfedern meinst: NIRGENDS! ;)
(Thema Artenschutz)

Bzw. wenn (vorr.gesetzt CITES vorhanden) biste wohl kaum unter einem 4stelligen Betrag dabei.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nazgul« (09.01.2011, 21:24)


Tabloka

Profi

Beiträge: 730

Wohnort: Bayern

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

25

10.01.2011, 10:03

Den Fortschritt verdanken wir den Nörglern, Zufriedene Menschen wünschen keine Veränderung

Trapper Joe

unregistriert

26

31.01.2011, 23:58

@ Volkan

Nun das ist nicht gerade meine Sparte, zumindest noch nicht. Aber wenn man es geschichtlich betrachtet, dann waren die Warbonnets 'Ehren -und Rangabzeichen' und ich finde so etwas kauft man nicht, sondern stellt es selber her. Und wenn man das nicht kann dann übt man bis man es kann.

@all

Was die eigentliche Fragestellung anbelangt möchte ich bewusst provokativ die Frage stellen, wer bitte schön erteilt dann oder legt nach welchen belegbaren Kriterien eine solche Erlaubnis fest? Du Lothar oder Kio oder Old Man, Nazgul vielleicht oder Elke, meiner einer ha ha, Backshirt oder Quillshirt?

Wenn Nazgul sagt ich habe eine solche 'Haube' aber frage mich ob ich diese einmal tragen sollte, so denke ich das geschieht mit Blick auf die geschichtlichen Belange zum einen und unter Berücksichtigung dessen wie weit das 'Rollenspiel' denn gehen soll.( Respekt )

LG
Trapper Joe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trapper Joe« (31.01.2011, 23:59)


Kiowa_Reenactor

unregistriert

27

01.02.2011, 05:50

@joe
ich würde keineswegs jemanden vorschreiben was derjenige zu tragen hat,das muß jeder mit sich selber ausmachen. ich denke das einzige wo ich zum nachdenken anregen würde,wäre der moment wenn es sich um einem anfänger im "hobby" handelt.
eine haube bekommt man unter indianern ja auch nicht weil man der meinung ist etwas für den stammeserhalt zutun nur weil man die frauen dort schwängert ;)

28

01.02.2011, 13:15

@ Trapper Joe, eine frage an dich direkt von meiner seite aus. hast du in diesem thema eine aussage von mir gelesen ??? denke nicht warum bringst du mich hier ins spiel ???? mir ist es sche.... egal wer was wo warum wieso weshalb anzieht oder trägt, muss jeder selber wissen was er tragen möchte oder nicht. wenn einer so ein teil auf den kopf setzen will dann kann er es kaufen wenn er die knete hat, sich schenken lassen oder oder oder.

meine 5 cent dazu, noch eines, mich bitte nicht ins spiel bringen wo ich nichts dazu schreibe...dankeschön

Trapper Joe

unregistriert

29

01.02.2011, 19:23

Zitat

Original von Lothar
@ Trapper Joe, eine frage an dich direkt von meiner seite aus. hast du in diesem thema eine aussage von mir gelesen ??? denke nicht warum bringst du mich hier ins spiel ???? mir ist es sche.... egal wer was wo warum wieso weshalb anzieht oder trägt, muss jeder selber wissen was er tragen möchte oder nicht. wenn einer so ein teil auf den kopf setzen will dann kann er es kaufen wenn er die knete hat, sich schenken lassen oder oder oder.

meine 5 cent dazu, noch eines, mich bitte nicht ins spiel bringen wo ich nichts dazu schreibe...dankeschön


Keine Sorge Lothar, ich hatte Dich lediglich ins Spiel gebracht, wie all die anderen auch, weil Ihr schon lange dabei seid. Da war absolut kein negativer Gedanke dabei. Wenn das falsch rüber gekommen sein sollte dann war es keine Absicht.

LG
Trapper Joe

grauerwolf

unregistriert

30

19.02.2011, 20:00

Warbonnets

Hallo alle zusammen ich besitze eine ,die meine Schaufensterpuppe trägt und sie ist schon etwas schmutzig geworden weiß einer ob und wie man sie Waschen kann ?Meine Puppe ist als Indianer gekleidet und hat schon lange die Haube auf.

grauerwolf

31

19.02.2011, 20:08

wenns nur Staub ist einfach mal mim Staubsauger auf kleiner Stufe absaugen, oder an einem windigen Tag raus hängen damit sie mal durchgeblasen wird, danach sollte es eigentlich wieder gehen. Hast du eine Eagle- oder eine Hermelin War Bonnet wenn man die als solche bezeichnen mag ?(
LISTEN TO THE ELDERS !
Dad hots fruier nit geweh !

grauerwolf

unregistriert

32

19.02.2011, 20:10

Warbonnets

Ich kann nur dazu sagen und das sagt mir meine Erfahrung man soolte so eine Haube nicht tragen denfrüher war es so das man sich seine Federn ferdienen mußte und ich fand es nicht gut wenn ein junger Mann von 20 so eine Haube trägt.Ich habe schon so manche Stimme hier im Forum gehört und ausagen vernommen wann sollte die Riten der indianer Achten darum setze so eine Haube nicht auf dennn ich habe sie mir nicht verdient.Ein federschmuck mit 1-3 Federn find ich angemesner

grauerwolf

old man

Meister

Beiträge: 1 882

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

33

20.02.2011, 09:46

RE: Warbonnets

dieser Überlegung ist nichts hinzuzufügen! 8)

old man
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

le loup

Profi

Beiträge: 1 082

Wohnort: Mainz-Bingen

Beruf: Ruhestand Spärlicher Rentenempfänger

  • Nachricht senden

34

20.02.2011, 10:44

RE: Warbonnets

Hi Freunde!

Ich denke, es sollte Jeder machen, wie er Kleingeld hat und es vor sich verantworten kann.
Selbst 2-3 Federn sind manchmal nach meiner Meinung schon zu viel.
Wenn bei Treffen ein 20jähriger mit ner Federhaube, möglichst noch mit Schleppe rumläuft, dann wirkt das für mich und bestimmt auch für andere Leute unecht und hat mit der Wirklichkeit bestimmt nix zu tun. Wir sind halt mal keine echten Indianer der alten Zeit und wollen sie aber doch so echt wie möglich darstellen, also gehört da auch kein Karneval dazu. Oder sehe ich das falsch???
Wenn man da auf einem Treffen schief angesehen wird und belächelt wird, ist es zu spät um zurück zu stecken.

Wenn eine ältere Person mit Federn rumläuft, kann man das schon eher nachvollziehen, allerdings taucht dann auch die Frage auf, hat er sie verdient???
Über dieses Thema haben wir uns vor einiger Zeit schon einmal unterhalten.

Gruss LE LOUP
IROQUOIS - FUR TRADE - Chiricahua Apache Trieb

grauerwolf

unregistriert

35

20.02.2011, 11:22

Warbonnets

Hallo Tipidanzer
Wo ist da der unterschied kenne mich da noch nicht so aus.Danke für den Tip werde sie mal nachdrausen hängen wobei die Verzierung mit Flaumfedern schon ziemlich grau sind. Anbei ein Bild von meiner Puppe

Gruß grauerwolf
»grauerwolf« hat folgende Datei angehängt:
  • mi.jpg (108,2 kB - 140 mal heruntergeladen - zuletzt: 01.04.2018, 20:13)

b.bussard

unregistriert

36

20.02.2011, 11:52

RE: Warbonnets

@Grauer Wolf,
hast das Zimmer schön eingerichtet !

Gruß, Benny

grauerwolf

unregistriert

37

20.02.2011, 12:14

RE: Warbonnets

Hallo b.bussard
Danke ,es ist mein Flur wo alle meine Indianersachen angebracht sind anbei mal Bilder vom Flur und meinem Büro(Abstellkammer) wo ich auch meine Bücher habe .

Gruß grauerwolf
»grauerwolf« hat folgende Dateien angehängt:
  • CIMG1014.jpg (121,5 kB - 120 mal heruntergeladen - zuletzt: 01.04.2018, 20:13)
  • CIMG1015.jpg (120,15 kB - 121 mal heruntergeladen - zuletzt: 30.11.2016, 14:00)
  • CIMG0629.jpg (91 kB - 118 mal heruntergeladen - zuletzt: 30.11.2016, 14:00)
  • CIMG0627.jpg (92,45 kB - 111 mal heruntergeladen - zuletzt: 26.04.2014, 15:22)
  • CIMG0159.jpg (131,26 kB - 121 mal heruntergeladen - zuletzt: 13.12.2017, 17:51)

38

20.02.2011, 13:28

Gray Wolf,
zuerst einmal, bei dir siehts ja fast aus wie bei mir :D ;)
Der Unterschied, liegt einfach im Grund der Herstellung und vom Träger, Warbonnets wurden aus dem Grund getragen weil sie den Träger als Krieger und Kämpfer auszeichnete und eine Hermelinhaube mit Hörnern zeichnet einen Mann als eine Person der "Spirits" aus, also kein gewöhnlicher Mensch, denn solche Hauben wurden meist nur von Spirituellen Leuten getragen. Hoffe du verstehst den Unterschied und wie ich es meine ?
LISTEN TO THE ELDERS !
Dad hots fruier nit geweh !

39

20.02.2011, 17:02

le loup

zitat.....Wenn bei Treffen ein 20jähriger mit ner Federhaube, möglichst noch mit Schleppe rumläuft, dann wirkt das für mich und bestimmt auch für andere Leute unecht und hat mit der Wirklichkeit bestimmt nix zu tun.


kommt aber gut, nur verbieten kannst du es ihm och nicht, denn jeder kann das tun und tragen was er möchte.....

ich baue mir gerade eine mit schleppe..ob ich sie mir verdient habe ...klaro denn federchen kosten geld..geld muss man verdienen..ergo verdient. :] :] 8) :D :D

40

20.02.2011, 17:43

:D@Lothar
wenn Du das so siehst dann hast du sie sehr verdient ;) :D ;)
gruss
pierre
Pierre

ohne jäger kein wild /ohne gerber kein leder
ohne färber kein bunter stoff

dye
dye
dye
dye