Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cherokee-Friends. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

14.04.2009, 14:28

Nachbau einer Haube

LISTEN TO THE ELDERS !
Dad hots fruier nit geweh !

2

14.04.2009, 16:01

RE: Nachbau einer Haube

Ach Tipi, dann schau dir doch mal die vergangenen Verkäufe von Bill und Kathy Brewer an...da wirst du jede Menge Anschauungsmaterial für deine Haube finden. ;)

Was ich besonders toll finde, ist der rote Tradecloth. Entweder ist der wirklich alt oder besonders gut auf alt (=benutzt) gemacht, wie man an der schönen Struktur erkennen kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maiki81« (14.04.2009, 16:06)


3

14.04.2009, 16:07

RE: Nachbau einer Haube

jenau maiki ;) :D :rolleyes: :] :)

old man

Meister

Beiträge: 1 880

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

14.04.2009, 16:32

RE: Nachbau einer Haube

hallo tipi,

ich frage mich, warum du dich an einem NACHBAU einer Haube delektierst??!!

Du geisterst jede Menge nicht nur im PIS2 herum, sondern auch noch "in Museen" (online)!

Und da findest du keine entsprechenden Fotos von ORIGINAL - Hauben(???), aus denen du ersehen könntest, wie man solche Dinger baut????

Sollte ich dich aber wieder einmal nicht richtig verstanden haben,
könnte es dann möglich sein, daß das an DIR liegt?

Sei ma nich bös, aber irjendwo schnall ick dir nich so recht!

Aber zugegeben: für eine NACHGEMACHTE sieht die nicht schlecht aus.

old man
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »old man« (14.04.2009, 16:34)


5

14.04.2009, 17:04

Old Man und Maiki,
wie man ne Haube baut ist doch gar nicht die Frage bei dem gezeigten Stück. und ob ich mir ne Haube baue auch nicht !
Mir geht es auch nicht darum ob es eine Haube von 18hunderthaumichtot ist sondern wollte einmal zeigen das man auch heute mit den passenden modernen Materialien Hauben bauen kann die auch aussehen wie 1870. Nicht wie viele immer behaupten nur echte Adler-Federn ne klasse Haube ergeben. Entschuldige bitte Old Man, aber deine Einwände oder deine Kritik an meinem Posting verstehe ich auch wieder nicht ! Ich delektiere mich an einem Brewer NACHBAU weil ich ihn einfach für gelungen halte, so einfach ist die ganze Sache und weil ich möglicherweise anderen auch die Möglichkeit geben möchte sich einmal solche Sachen anzuschauen.

Tipidancer
LISTEN TO THE ELDERS !
Dad hots fruier nit geweh !

old man

Meister

Beiträge: 1 880

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

15.04.2009, 08:45

@

Tipi,

". . . Sieht die nicht klasse aus ?. . . "

und dann folgt der "link" zu diesem e-bay-Angebot.


Genau das ist es, was ich meinte:

du schreibst "irgendetwas", teilweise völlig aus dem Zusammenhang - und dann soll der Leser wissen, was du eigentllich meinst!

HEUTE (!!!) bringt B. Brewer im PIS2/PIHC eine detaillierte Beschreibung dieser Haube und das Foto dazu.

Hätte dein Satz aber anders gelautet - z.B. "so kann eine nachgemachte Haube aussehen", dann hätte vermutlich JEDER sofort gewußt, was du TATSÄCHLICH meintest.

Ich hoffe, du hast mich diesmal verstanden??!!

old man
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

Osage

Fortgeschrittener

Beiträge: 556

Wohnort: Berbisdorf bei Dresden

  • Nachricht senden

7

16.04.2009, 14:12

RE: Nachbau einer Haube

Zitat

Original von Tipidancer
Sieht die nicht klasse aus ?


JA - super gemacht! 8)
"Es ist keine Schande hinzufallen, aber es ist eine Schande einfach liegenzubleiben"

Indianfreak

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Waldkirch

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

8

16.04.2009, 17:34

ich würde sagen die ist PERFEKT

old man

Meister

Beiträge: 1 880

Wohnort: im Speckgürtel Berlins

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

9

16.04.2009, 18:03

na, selbstverständlich sieht die "Klasse aus"!!!

der Hersteller ist niemand geringeres, als Bill und/oder Kathy Brewer. Beide arbeiten seit Jahren für die Filmwelt und sind selber aus der US-amerikanischen "Hobbyszene", der sie auch heute noch angehören, wenn auch eher auf Powwows.
Dennoch, beide und Bills Zwillingsbruder Bob (Robert) haben sich bereits früh der "Recherche" zugewandt und sind fast schon so etwas, wie Laienethnologen.

Da sie (B&K Brewer) ihr "Geld damit verdienen", wenn es mit der Ausstaffierung der Filme periodisch nicht so klappt, müssen die "Waren" eben erstklassing sein! Außerdem restaurieeren sie vor allem für Privatsammler usw.

old man
je mehr ich weiß, desto weniger weiß ich!

hexlein

Fortgeschrittener

Beiträge: 398

Wohnort: ursprünglich Thüringen, jetzt Niedersachsen

  • Nachricht senden

10

16.04.2009, 23:58

Also ich find die Haube super und ich habe schon verstanden, wie Tipidancer das gemeint hat. Weiß gar nicht, wie man das missverstehen kann ... und dabei ist es für mich völlig unerheblich, wer diese Haube gebaut hat. (es ging ja nicht um den, der die Haube gebaut hat, sondern um die Haube als solches)
hex hex

storyteller

Fortgeschrittener

Beiträge: 395

Wohnort: Leipzig

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

17.04.2009, 08:49

@ tipidancer- ich find die haube ertsmal klasse @ all- kann man sich nicht auch einfach mal was angucken es für schön oder weniger schön befinden und ein SINVVOLLEN kommentar abgeben.... im gegensatz zu anderen kategorien hier im forum in denen ständig sinnfreihe massen an bildern reingestellt werden hat dieser thread mal etwas anderes und neues. *wartet auf oral-verbale prügel*
https://www.facebook.com/Storyteller-Art…47114135612959/

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." A. Einstein

Kiowa_Reenactor

unregistriert

12

17.04.2009, 18:32

ich muß da der hexe und dem storyteller mal zustimmen und tipi mal in schutz nehmen,ich kann nämlich auch nicht erkennen was an dem link-posting falsch wäre ?(
der ebaylink zeigt ne haube von jemanden den viele nicht kennen und für diejenigen die dem "erbauer" nicht kennen,ist es zumindest eine superhaube

dye
dye
dye
dye